1. Kino.de
  2. Filme
  3. Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
  4. Stream

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl (2019) · Stream

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl ist noch nicht legal im Stream verfügbar. In der Regel erscheint die Video-on-Demand-Version ähnlich wie die DVD und Blu-ray etwa sechs bis zwölf Monate nach Kinostart. Bei den Streaming-Flatrates wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket werden Filme in der Regel frühestens nach ein bis zwei Jahren ins Programm aufgenommen. Hier kannst du herausfinden, wo Als Hitler das rosa Kaninchen stahl im Kino läuft.

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *

Filmhandlung

Die neunjährige Anna (Riva Krymalowski) muss 1933 ihre Heimatstadt Berlin verlassen. Ihr Vater ist ein bekannter jüdischer Autor und fürchtet um das Wohlergehen seiner Familie, also geht es Richtung Schweiz. Geplagt von Geldsorgen und dem antisemitischen Verhalten ihrer Mitmenschen zieht Familie Kemper bald weiter nach Paris. Doch auch hier können sie nicht lange bleiben und die Familie steht kurz vor der Trennung – ein Albtraum für Anna. Gelingt es der Familie, sich gemeinsam in Sicherheit zu bringen?

„Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ – Stream

1971 veröffentliche Judith Kerr ihren autobiografischen Roman, in dem sie die Fluchtgeschichte ihrer Familie dokumentiert. Zwei Jahre später wurde der Text ins Deutsche übersetzt und dient noch heute an vielen Schulen als Lektüre. Die Oscar-prämierte Regisseurin Caroline Link („Nirgendwo in Afrika“) inszenierte die neue Verfilmung. Bewusst richtet sie den Film auf ein jüngeres Publikum aus. Autorin Judith Kerr verstarb im Mai 2019.