Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mädchen Mädchen 2 - Loft oder Liebe
  4. „Mädchen Mädchen 3“: Kommt bald die Fortsetzung?

„Mädchen Mädchen 3“: Kommt bald die Fortsetzung?

„Mädchen Mädchen 3“: Kommt bald die Fortsetzung?
© Constantin Film

Die Teeniekomödie „Mädchen Mädchen“ war 2001 ein Überraschungserfolg. Wird es in Zukunft einen dritten Teil mit den Mädels geben?

Die lustigsten deutschen Komödien für euch im Überblick:

Um die 2000er hatten Tennie-Filme á la American Pie ihre Hochphase. Diese Zeit ist an Deutschland nicht vorbeigegangen und so wurden auch hierzulande Filme im selben Stil gedreht. „Mädchen Mädchen“ ist einer dieser Filme und konnte so sehr überzeugen, dass es drei Jahre später einen zweiten Teil gab. Ist ein dritter Teil mit „Mädchen Mädchen 3“ auch möglich?

„Mädchen Mädchen 3“: Die Vorgeschichte

Bis zum Ende des Jahres 2001 sahen über 1,5 Millionen Zuschauer „Mädchen Mädchen“ und begleiteten die Freundinnen Inken (Diana Ampft), Lena (Karoline Herfurth) und Victoria (Felicitas Woll) auf ihren romantischen Achterbahnfahrten. Im ersten Teil sind die drei Freundinnen auf der Suche nach Orgasmen und der großen Liebe. Inken tut sich schwer mit ihrem Nachbarn und langjährigen Freund Flin (Max Riemelt), während Lena ihr Glück mit Musiker Nick (Andreas Christ) versucht. Vicky will Online herausfinden, ob sie doch eher lesbisch ist. Ihr Date „Joy“ entpuppt sich allerdings als ihr Bekannter Dirk (Martin Reinhold).

Jasmin Gerat, Diana Ampft und Karoline Herfurth in „Mädchen Mädchen 2“ (© Constantin Film)

In „Mädchen Mädchen 2 - Loft oder Liebe“ wurde Felicitas Woll durch Jasmin Gerat ersetzt, die Inkens und Lenas Freundin Lucy spielt. Die drei Mädels wollen zusammen in eine WG ziehen. Inken kommt immer noch nicht von Flin los und versucht über Umwege, ihn für sich zu gewinnen. Dabei kommen ihr die zweifelhaften Absichten des neuen Nachbarn Paul (Simon Verhoeven) nicht gerade gelegen. Lena wird sowohl mit ihrem Ex-Freund Lukas (Florian David Fitz) als mit ihrem neuen Verehrer Johan (Max von Thun) nicht glücklich. Und Lucys Love Interest Sebastian (Sebastian Ströbel) ist nicht das, was er vorgibt zu sein.

„Mädchen Mädchen 3“: Wird es eine Fortsetzung geben?

Obwohl die Story noch viel Potenzial hat und bei einem dritten Teil das Arbeitsleben der, mittlerweile, Frauen aufgegriffen werden könnte, müssen wir wohl auf einen weiteren Teil verzichten. Diana Amft konnte mittlerweile durch die Serie „Doctor’s Diary“, ebenfalls mit Florian David Fitz, sehr viel mehr Bekanntheit erringen und ist stetig mit neuen Projekten beschäftigt. Auch Karoline Herfurth sollte jedem ein Begriff sein, besonders durch ihre Rollen in den „Fack ju Göthe“-Filmen und der 2019 erschienenen Komödie „Das perfekte Geheimnis“. Jasmin Gerat sah man hingegen in „Zweiohrküken“ und in beiden Teilen von „Kokowääh“. Felicita Woll hatte eher kleinere Rollen. Dadurch, dass der letzte „Mädchen Mädchen“-Film auch schon 16 Jahre her ist, ist eine weitere Fortsetzung sehr unwahrscheinlich. Hier wäre eher ein Reboot oder eine Serie denkbar.

Wie viele Teenie-Filme habt ihr gesehen?