Veröffentlicht am 07.12.2006
Departed - Unter Feinden The Departed, USA 2006
Departed - Unter Feinden The Departed, Kinostart 07.12.2006, USA 2006
  • Departed - Unter Feinden / Departed: Unter Feinden / Departed, The / Matt Damon

  • Departed - Unter Feinden / Departed: Unter Feinden / Departed / Jack Nicholson / Matt Damon, The

  • Departed - Unter Feinden / Departed: Unter Feinden / Departed, The / Leonardo DiCaprio

  • Departed - Unter Feinden / Departed: Unter Feinden / Departed, The / Leonardo DiCaprio

  • Departed - Unter Feinden / Departed: Unter Feinden / Departed, The / Mark Wahlberg / Matt Damon

  • Departed - Unter Feinden / Departed: Unter Feinden / Departed, The / Matt Damon

  • Departed - Unter Feinden / Departed: Unter Feinden / Departed / Jack Nicholson / Matt Damon, The

  • Departed - Unter Feinden / Departed: Unter Feinden / Departed, The / Leonardo DiCaprio

  • Departed - Unter Feinden / Departed: Unter Feinden / Departed, The / Leonardo DiCaprio

  • Departed - Unter Feinden / Departed: Unter Feinden / Departed, The / Mark Wahlberg / Matt Damon

Departed - Unter Feinden - Filmplakat

Martin Scorseses US-Remake des Hongkong-Hits "Infernal Affairs" über einen Cop und einen Gangster, die jeweils für die andere Seite arbeiten.

1 Filmbewertung
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
5/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 07.12.2006
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Departed - Unter Feinden

Martin Scorsese auf der Höhe seiner Kunst: Er schickt Leonardo DiCaprio und Matt Damon als rivalisierende Cops in die Unterwelt.

Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese. Drei Filme haben die beiden gemeinsam in den letzten vier Jahren realisiert und allmählich scheint es, als würde der "Titanic"-Star Scorseses neuer Robert De Niro werden. Zumal er nach "Gangs of New York" und "Aviator" nun im ureigenen Mafia-Gefilde des "GoodFellas" wildert.

In "Departed - Unter Feinden" spielt DiCaprio mit nervöser Energie den Undercover-Cop Billy Costigan, der ins Bostoner Syndikat eingeschleust wird, um dessen mächtigen, irischstämmigen Boss Costello zu Fall zu bringen - Jack Nicholson "debütiert" bei Scorsese und liefert eine Oscar-reife Performance ab.

Insider und Rivalen

Billy gewinnt schnell Costellos Vertrauen, doch er hat einen harten Widersacher in den eigenen Reihen: Colin Sullivan (Matt Damon), einen skrupellosen Kriminellen, der sich bei der Polizei eingeschleust hat, um den Unterweltboss mit Insiderinformationen zu versorgen. Als sowohl die Gangster als auch die Polizei merken, dass in ihren Reihen ein Maulwurf tätig ist, laufen Billy und Colin Gefahr, aufzufliegen.

Um ihre Haut zu retten, versuchen sie, den jeweils anderen zu enttarnen - was zu schlimmsten Verwicklungen und argem Blutvergießen in South Boston führt, dem Viertel, in dem beide aufgewachsen sind.

Zurück zu heimischem Terrain

Nach "Casino" (1995) kehrt Scorsese damit ins angestammte Mobster-Terrain zurück, das er wieder überaus versiert bearbeitet und ums Schuld und Sühne-Motiv erweitert. Die Grenzen zwischen Gut und Böse verwischen, wenn der Filmemacher mit geradezu besessener Detailverliebtheit seine komplexe Story abspult. Keinem, so scheint es, kann man mehr trauen, jeder führt ein Doppelleben, hat irgendwie Dreck am Stecken.

"Gimme Shelter" betteln die The Rolling Stones vom Soundtrack, während es immer wieder zu unerwartet heftigen Gewaltausbrüchen kommt. Es wird taktiert, verhandelt und betrogen in dieser verdorben realistischen Unterwelt, die Michael Ballhaus mit brüchiger Eleganz bebildert.

Scorsese hat seinen New Yorker "Hexenkessel" ins heutige Boston verlegt - ob sein "Taxi Driver" den Mut hätte, auch hier noch seine Runden zu drehen? Gut angekommen ist das Drama allemal: "Departed: Unter Feinden" gewann bei den diesjährigen Academy Awards in der Kategorie Bester Film, Scorsese wurde für die beste Regie ausgezeichnet und Mark Wahlberg als bester Nebendarsteller nominiert.

  • 0
  • 0
1 Filmbewertung
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Departed - Unter Feinden

Polizeikadett Billy (Leonardo DiCaprio) wird von seinen Vorgesetzten Captain Queenan (Martin Sheen) und Sergeant Dignam (Mark Wahlberg) offiziell als ungeeignet aussortiert, um ihn undercover in den inneren Kreis des Bostoner Mafia-Dons Frank Costello (Jack Nicholson) einzuschleusen. Der hat seinerseits mit dem Captain Ellerby (Alec Baldwin) untergeordneten Detective Colin Sullivan (Matt Damon) die Polizei infiltriert. Als Informationen davon durchsickern, beginnt ein Wettlauf, wer den jeweiligen Maulwurf zuerst aufspürt und kaltstellt.

Reinrassiger Thriller von Altmeister Martin Scorsese ("Goodfellas", "Gangs of New York"), der mit diesem spannenden und erstklassig besetzten Remake des Hongkong-Hits "Infernal Affairs" Publikum und Kritik begeistert.



Mafiaboss Costello ist es gelungen, Colin Sullivan als Officer in die Polizei von Boston einzuschleusen. Diese konnte dagegen mit Billy Costigan einen Mann gewinnen, der Costello nahe steht. Als beide merken, dass ihre Organisationen unterwandert werden, beginnt ein Rennen darum, den jeweiligen Maulwurf aufzuspüren.



Polizeischulabsolvent Billy Costigan arbeitet undercover bei dem Bostoner Paten Frank Costello. Sein Gegenüber ist Colin Sullivan, Costellos Maulwurf in der Einheit zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens. Nach einigen seltsam abgelaufenen Einsätzen dämmert es sowohl Costello als auch Captain Queenan, dass sich ein Verräter in den eigenen Reihen befinden muss. So gilt es für Billy und Colin, ihre Deckung um jeden Preis zu bewahren und gleichzeitig die des anderen auffliegen zu lassen.



Prädikat besonders wertvoll

Auszeichnung der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW)
Prädikat: Besonders wertvollWas für ein düsteres Ende! Mit der Unausweichlichkeit einer griechischen Tragödie wird hier eine Geschichte abgeschlossen. Keinem der Protagonisten werden Rettung oder Vergebung gegönnt.

Martin Scorsese ist der nihilistischen Essenz der Vorlage "Infernal Affairs" treu geblieben, ohne dabei den Stil des Actionfilms aus Hongkong zu kopieren. Bei ihm sind die beiden jungen Männer, die sich jeweils als Spitzel bei den Gangstern und bei der Polizei eingeschlichen haben, die Söhne von irischen Kriminellen in Boston. Bei beiden wird psychologisch glaubwürdig dargestellt, warum sie zu sogenannten "Ratten" werden, beide sind intelligent, schlagfertig und erfindungsreich.

Einer der Reize des Films besteht darin, sie dabei zu beobachten, wie sie jeweils die andere Seite austricksen, dabei auch immer wieder beinahe in die Fallen des Anderen geraten und haarscharf der Demaskierung entgehen. Scorsese erzählt lakonisch - da reichen die blutigen Hände von Jack Nicholson in der Kneipe, um den Schrecken extrem eindrucksvoll wirken zu lassen, gerade weil die Tat selber ungesehen bleibt. Und im Dialog lauert immer ein boshafter Witz, der aber nie zynisch wird, weil Scorsese bei aller Virtuosität bei der Inszenierung nie die Charaktere aus den Augen verliert.

Darum verirrt sich der Zuschauer nie im labyrinthischen Plot, darum reichen wenige Szenen aus, um etwa die Polizeipsychologin als eine komplexe und faszinierende Figur lebendig werden zu lassen, die als einzige Frau in diesem Männerfilm nicht im Intrigenspiel gefangen ist. Jack Nicholson darf endlich mal wieder dämonisch grinsen, und wird dennoch von Scorsese so geschickt geführt, dass er eben nicht alle anderen an die Wand spielt. Leonardo DiCaprio und Matt Damon, aber auch Mark Wahlberg und Ray Winstone spielen so inspiriert wie selten, und Kameramann Michael Ballhaus findet genau die richtigen, dunklen, schattenhaften Einstellungen, um diesen Neo-Noir zu bebildern.

"Departed" ist als Genrefilm extrem spannend und unterhaltend, aber er hat auch jenen ästhetischen Mehrwert, der die Klassiker von den nur gut gemachten Filmen unterscheidet.
Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)


  • 0
  • 0
Originaltitel The Departed
OV Ja
OmU -
Genre Thriller / Drama
Filmpreis -
USA-Start 06.10.2006
Kinostart (D) 07.12.2006
Besucher (D) 1.258.683
Einspielergebnis (D) € 9.097.407
Bes. (EDI) 1.258.683
Bes. (FFA) 1.286.741
FSK ab 16 Jahre
WWW -
Cast & Crew in Departed - Unter Feinden
Regisseur Martin Scorsese Künstlerporträt 606153 Martin Scorsese / 5. Filmfest Rom 2010 Regisseur © Kurt Krieger
Darsteller Leonardo DiCaprio Künstlerporträt 788074 DiCaprio, Leonardo / 66. Internationale Filmfestspiele von Cannes 2013 Billy © Kurt Krieger
Darsteller Matt Damon Künstlerporträt 871763 Damon, Matt / 64. Berlinale 2014 Colin © Kurt Krieger
Darsteller Jack Nicholson Künstlerporträt 783317 Nicholson, Jack Costello © Kurt Krieger
Darsteller Mark Wahlberg Filmbild 863694 Transformers: Ära des Untergangs / Filmpremiere / Mark Wahlberg Dignam © Paramount
Darsteller Martin Sheen Künstlerporträt 72990 Sheen, Martin Queenan © Kurt Krieger
Darsteller Ray Winstone Agenturporträt/Star 847552 Winstone, Ray Mr. French © Anthony Harvey/Getty Images
Darsteller Vera Farmiga Künstlerporträt 556506 Vera Farmiga / Oscar 2010 / 82th Annual Academy Awards Madolyn © Kurt Krieger
Darsteller Anthony Anderson Filmbild 807639 Guys with Kids / Anthony Anderson Brown © COMEDY CENTRAL
Drehbuch William Monahan Künstlerporträt 338764 Monahan, William / 79. Academy Award 2007 / Oscarverleihung 2007 Drehbuch © Kurt Krieger
Weitere Darsteller
Produzent
Ausf. Produzent
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
Ton
Casting
  • 0
  • 0
News & Stories zu Departed - Unter Feinden
142 02.02.2010 0 Die Oscar FAQs Die Oscar FAQs Warum der Oscar Oscar heißt, wer die Gewinner bestimmt, warum Hitchcock keinen hat, wer die meisten hat, und wer die deutschen Sieger waren... mehr ›
0 27.05.2013 0 Charlie Sheen heißt jetzt Carlos Estevez Charlie Sheen heißt jetzt Carlos Estevez Für seine Rolle im Texmex-Spektakel "Machete Kills" besinnt sich Charlie Sheen auf seine Wurzeln und schießt im Namen des Vaters. mehr ›
1038 26.08.2014 0 Clip: Tom Cruise springt vom Dach der Wiener Oper Clip: Tom Cruise springt vom Dach der Wiener Oper Für "Mission: Impossible 5" hat der Superstar wie so oft einen gefährlichen Stunt selbst gemacht. Hier gibt's das Video vom Set in Wien. mehr ›
0 12.11.2014 0 Jennifer Lawrence kauft bei IKEA Jennifer Lawrence kauft bei IKEA Alles nur vom Feinsten? Nicht mit dem "Panem"-Star. Der schaut auf Preise - auch beim Möbelkauf. mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Departed - Unter Feinden
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse