Zoomania - Ganz schön ausgefuchst! (2016)

Originaltitel: Zootopia
Zoomania - Ganz schön ausgefuchst! Poster
Userwertung (343)
  1. Ø 4.7
Kritikerwertung (2)
  1. Ø 4

Filmhandlung und Hintergrund

Zoomania - Ganz schön ausgefuchst!: Animationsabenteuer nach Krimimuster um einen Fuchs auf der Flucht und einen Hasen, der ihn jagt.

Dass aus natürlichen Feinden Freunde werden können, ist nicht das erste Mal die Grundidee eines Disney-Films. Im Zentrum der Geschichte steht der geschwätzige, freche Fuchs Nick Wilde und die Häsin Judy Hopps (in deutsch von Josephine Preuß synchronisiert). Beide leben in Zootopia, einer Welt ohne Menschen, in der die Tiere jedoch menschenähnlich sind: Sie laufen auf zwei Beinen, tragen Kleidung und nutzen die neueste Technologie. Außerdem leben in Zootopia dank  klimatisch unterschiedlicher Regionen unterschiedliche Tierarten zusammen. Für den Fuchs und Trickbetrüger Nick ist es da schwer, sich aus der Masse abzuheben und jemanden ganz Besonderes zu sein. Und so kommt es, dass Nick sich den Ärger der Polizistin und Hasendame Judy Hopps einfängt. Lieutenant Hopps ist Nick von nun an auf den Fersen, für ein Verbrechen, das Nick nicht begangen hat. Doch als sie beide Ziel einer Verschwörung werden, müssen sie sich zusammenschließen, um dem unbekannten Unheil etwas entgegenzusetzen. Und so werden aus natürlichen Feinden beste Freunde. Der von Byron Howard (“Rapunzel – Neu verföhnt“) und Rich Moore (“Ralph reicht‘s“) inszenierte Film zeigt eine fantastische und nur von Tieren bewohnten Welt. In anderen Tieranimationsfilmen geht es ansonsten eher um das Zusammenleben von Mensch und Tier oder aber um Tiere die in (Natur-)Gebieten leben. In den USA werden die Hauptfiguren von Jason Bateman (Nick) und Ginnifer Goodwin (Hopps) gesprochen. In Deutschland sind die Stimmen von Josephine Preuß, Frederik Lau und Rüdiger Hoffmann zu hören.

Videos und Bilder

Im Kino in deiner Nähe

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(343)
5
 
302 Stimmen
4
 
14 Stimmen
3
 
12 Stimmen
2
 
3 Stimmen
1
 
12 Stimmen
So werten die Kritiker (2 Stimmen)
5
 
1 Stimme
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Videokritik anzeigen
  • Animationsabenteuer nach Krimimuster um einen Fuchs auf der Flucht und einen Hasen, der ihn jagt.
  • In Zootopia leben alle Tiere friedlich miteinander (vermutlich alle vegan!). Es ist eine Welt ohne Menschen, ausschliesslich mit Tieren bevölkert, die wiederum vermenschlicht sind. Die archaischen Gesetze des Dschungels sind zwar überwunden, aber immer noch gibt es Vorurteile - sogar in Zootopia. Es herrscht ein grosses Misstrauen gegenüber Füchsen und Hasen dürfen den Polizei-Beruf nicht ergreifen. Hasenmädchen Judy will dennoch Polizistin werden. Ausgerechnet mit Unterstützung eines Fuchses! Dabei kommen sie einer Verschwörung auf die Spur, die den Frieden in Zootopia zerstören soll... Bis zum Showdown mochte ich Zootopia, dann aber konnte ich getrost abschweifen. Die letzten 30 Minuten, ich habe sie schon mal gesehen, mehr als ein Mal! Ein Selbst-Experiment soll das verdeutlichen: Schau dir in den nächsten drei Wochen ausschliesslich Pixar Filme und andere Produktionen mit gewaltigem Budget (sprich: Blockbuster) an. Nach drei Wochen fasst du mir die Handlung aller Filme zusammen. Wird es auch nur einen Blockbuster geben, der vom Zootopia Schema abweicht?
Alle ansehen

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.