Uhrwerk Orange (1971)

Originaltitel: A Clockwork Orange
Uhrwerk Orange Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Im London der Zukunft sorgt der junge Alex mit seiner Gang nachts für Randale. Er landet im Gefängnis und muß als Versuchskaninchen für eine neue, wissenschaftliche Methode herhalten, bei der man ihm im Schockverfahren den Agressionstrieb nimmt. Wieder in Freiheit fällt der jetzt wehrlose Alex einem seiner früheren Opfer in die Hände. Nach einem Selbstmordversuch wird Alex’ “Heilung” wieder rückgängig gemacht…

Im London der Zukunft sorgt der junge Alex mit seiner Gang für Randale. Nach seiner Ergreifung muß er als Versuchskaninchen für kriminalistische Heilmethoden herhalten. Wieder in Freiheit fällt der seiner Aggressivität beraubte Alex einem seiner früheren Opfer in die Hände. Alex’ “Heilung” wird wieder rückgänging gemacht, und er ist der gleiche Schläger wie zuvor. Meisterregisseur Kubricks zynisch-brillante Zukunftssatire über eine Welt, in der der Mensch restlos manipulierbar geworden ist. Der filmische Geniestreich, der wegen seiner ballettartig ästhetisierten Gewaltszenen schockiert, gilt als Meilenstein der Filmgeschichte.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (4)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Meisterregisseur Kubricks zynisch-brillante Zukunftssatire über eine Welt, in der der Mensch restlos manipulierbar geworden ist. Der filmische Geniestreich, der wegen seiner ballettartig ästhetisierten Gewaltszenen noch immer schockiert, gilt längst als Meilenstein der Filmgeschichte. Bei seiner Wiederaufführung 1987 zog der Programmkinodauerbrenner mühelos 250.000 Zuschauer an. Das action- und temporeiche, poppige SF-Spektakel wird kurz- wie langfristig ein Spitzengeschäft.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Cronenberg ätzt gegen Kubrick

    Nach Stephen King giftet auch Star-Regisseur David Cronenberg gegen Stanley Kubricks "The Shining" - und pfeift auf dessen Gesamtwerk.

  • Steven Spielberg stellt Stanley Kubricks "Napoleon" fertig

    Regie-Legende Stanley Kubrick ("2001") arbeitete sein Leben lang an einem Film über Napoleon. Steven Spielberg übernimmt nun dessen Arbeit und bringt sie zu Ende!

  • Warner: Blu-ray-Backkatalog im Mai 2011

    Warner Home Video hat für den 27. Mai 2011 eine Reihe von neuen Backkatalog-Filmen auf Blu-ray angekündigt. Die beiden Kriegs-Epen “Gettysburg” und “Gods and Generals” erscheinen jeweils im Directors Cut und enthalten neben der Blu-ray noch eine DVD mit Bonusmaterial. Dieses umfasst jeweils einen Audiokommentar, Dokumentationen sowie den Trailer. Beide Blu-rays enthalten englische DTS HD Master Audio 5.1-Tonspuren,...

  • Warner: Backkatalog-Neuheiten im Juli 2008

    Warner hat für den 11. Juli 2008 vier ältere Filme erstmals auf DVD angekündigt. In dem Sport-Kriegsdrama “Flucht oder Sieg” sind neben Sylvester Stallone, Michael Caine und Max von Sydow auch Fußball-Legenden wie Pele und Bobby Moore zu sehen. Auch der Thriller “Fremde Schatten” aus dem Jahr 1990 ist mit Michael Keaton, Melanie Griffith und Tippi Hedren prominent besetzt. Weitere Neuheiten sind der Thriller “Ruf...

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.