Krampus (2015)

Krampus Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (144)
  1. Ø 3.5
Kritikerwertung (2)
  1. Ø 3

Filmhandlung und Hintergrund

Krampus: Horrorkomödie um den bösen Gegenspieler des Nikolaus, der die Kindern nicht beschenkt, sondern bestraft.

Weihnachtszeit, schönste Zeit. Das Fest der Liebe ist traditionell der Moment im Jahr, um die Familie zueinander zu führen und die Gemeinsamkeit zu genießen. Doch wenn die Probleme aller Beteiligten erst einmal aufeinandertreffen, so ist Chaos eigentlich vorprogrammiert. Auch das Fest vom kleinen Max (Emjay Anthony) wird durch seine Familienmitglieder schnell zum schlechten Ereignis. Seine Mutter (Toni Collette) lässt den Weihnachtsbraten anbrennen und  die angereiste Verwandtschaft streitet lieber, anstatt sich aufeinander zu freuen. Max‘ Glaube an den Weihnachtsmann scheint gebrochen und unwissend, dass es auch einen bösen Weihnachtsdämon gibt, zerreißt er seinen Brief an den Weihnachtsmann. Doch dies beschwört den mystischen und alten Dämon herauf, der allen, die den Glauben an das besinnliche Fest verlieren, nachstellt.  Die sorglose Zeit wird für die Familie zum puren Horror, als die Weihnachtsfiguren nacheinander zum Leben erwachen und der Verwandtschaft nach dem Leben trachtet. Der Kampf ums Überleben mit Teddybären, Lebkuchen und anderen teuflisch gewordenen Spielsachen beginnt, in der die Familie ihre eigenen Probleme bei Seite legen muss, um das Fest gemeinsam zu überstehen. Regisseur Michael Dougherty tobte sich bereits am Feiertag Halloween in seinem Film „Trick ‘r Treat – Die Nacht des Schreckens“ mit der Horrorthematik aus. Nun hat er sich den mystischen Dämon Krampus angenommen und verlagert seine Handlung zum Weihnachtsfest. Hierfür konnte er die Golden Globe-Preisträgerin Toni Collette sowie Adam Scott („Parks and Recreation“) für sich gewinnen, die nun anstatt dem besinnlichen Weihnachtsfest den blanken Horror erleben werden. Maßgeblich für den schaurigen Look von Krampus, zeigten sich die Designer von WETA, die sowohl für die Computer-Effekte als auch die gruseligen Puppen zuständig waren.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(144)
5
 
64 Stimmen
4
 
19 Stimmen
3
 
16 Stimmen
2
 
15 Stimmen
1
 
30 Stimmen
So werten die Kritiker (2 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Videokritik anzeigen
  • Horrorkomödie, in der ein kleiner Junge den Weihnachtsdämon Krampus herauf beschwört.
  • Milde böse Gruselunterhaltung, deren blutverkustete Spitzen durch das PG-13-Rating und das brave bis doofe Drehbuch gestutzt werden.
Alle ansehen

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.