Ich bin tot, macht was draus! (2015)

Originaltitel: Je suis mort mais j'ai des amis
Ich bin tot, macht was draus! Poster
Userwertung (3)
  1. Ø 4.7

Filmhandlung und Hintergrund

Ich bin tot, macht was draus!: Kauzige Komödie um eine Band, die ihre US-Tournee trotz des Todes ihres Sängers durchziehen wollen.

Die bärtigen Rocker der belgischen Punk-Band „Grand Ours“ Yvan (Bouli Lanners) und Wim (Wim Willaert) haben ihre besten Zeit längst hinter sich. Eines Tages bekommen die Altrocker eine neue Chance: Sie werden auf ihre erste US-Tour eingeladen, was den späten Durchbruch bedeuten könnte. Dummerweise stirbt kurz darauf Jipe, der Lead-Sänger der Band. Doch die kauzigen Musiker lassen sich nicht entmutigen und nehmen kurzerhand seine Asche nach Los Angeles mit. Dort planen sie zusammen mit Jipes Urne auf der Bühne aufzutreten. Gesagt, getan. Die Männer gehen auf einen irrsinnigen Trip, auf dem sie nicht nur Jipe, der in Wirklichkeit homosexuell war, besser kennenlernen, sondern auch das ein oder andere neue Abenteuer erleben. Die Komödie des Regie-Duos Guillaume und Stéphane Malandrin (“Kill Me Please“) strotzt nur so vor schwarzem Humor. Der Hauptdarsteller Bouli Lanners ist in Frankreich und Belgien ein großer Star, der bevorzugt schrullige Charaktere spielt.

Videos und Bilder

Im Kino in deiner Nähe

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(3)
5
 
2 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Darsteller und Crew

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.