Freeheld - Jede Liebe ist gleich (2015)

Originaltitel: Freeheld
Freeheld - Jede Liebe ist gleich Poster
Userwertung (12)
  1. Ø 4.7
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 3.5

Filmhandlung und Hintergrund

Freeheld - Jede Liebe ist gleich: Packendes Drama um ein lesbisches Paar, das für Gleichberechtigung kämpft. Mit Julianne Moore und Ellen Page in den Hauptrollen.

Laurel Hester (Julianne Moore) lebt für ihre Arbeit als Polizeikommissarin. Ihr Privatleben steht dabei an hinterster Stelle. Als sie eines Tages die Automechanikerin Stacie Andree (Ellen Page) kennenlernt, ändert sich ihr Schicksal schlagartig. Die beiden finden ineinander eine Seelenverwandte und werden zum Paar. Doch ihr Glück ist nicht von langer Dauer. Laurel bekommt kurz darauf die niederschmetternde Diagnose Lungenkrebs. Die todkranke Laurel äußert daraufhin einen letzten Wunsch. Sie möchte, dass ihre Pension ihrer Lebensgefährtin zukommt. Die Behörden stellen sich jedoch quer. Obwohl dieser Bonus für heterosexuelle Ehepartner von Polizisten selbstverständlich ist, wird dem lesbischen Paar ihr Recht verwehrt. Laurel und Stacie wollen jedoch nicht aufgeben. Sie ziehen vor Gericht und schalten den homosexuellen, jüdischen Anwalt Steven Goldstein (Steve Carell) ein. Unterstützung bekommen sie außerdem von Laurels Polizei-Kollegen Dane Wells (Michael Shannon), der zunächst skeptisch auf die Ansprüche des lesbischen Paares reagiert, jedoch schon bald die Ungerechtigkeit hinter der Situation versteht. Schließlich bekommen sie unerwartete Hilfe von einer Gruppe von Aktivisten. Das Drama von Peter Sollett („Nick & Norah – Soundtrack einer Nacht“) basiert auf einer wahren Geschichte. Laurel Hesters Kampf um Gleichberechtigung wurde bereits in der gleichnamigen Dokumentation „Freeheld“ von 2007 thematisiert, die 2008 mit dem Oscar für den Besten Kurz-Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde. Die bekannte Schauspielerin Ellen Page („X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“, „Inception“) hat sich nach einem jahrelangen Versteckspiel 2014 bei einer öffentlichen Veranstaltung als lesbisch geoutet und dadurch auf die Probleme von homosexuellen Menschen aufmerksam gemacht. Außerdem setzt sich der Drehbuchautor des Films Ron Nyswaner („Homeland“, „Ray Donovan“) als Aktivist für die Rechte von Homosexuellen ein.

Videos und Bilder

Im Kino in deiner Nähe

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(12)
5
 
11 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Emotional mitreißende Geschichtsstunde, die von großartigen Schauspielern profitiert.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • "Freeheld": Julianne Moore & Zach Galifianakis kämpfen für Homosexuelle

    Die seit einigen Jahren geplante Spielfilm-Adaption des Oscar-prämierten Dokumentarkurzfilms "Freeheld" ist wieder aktuell: Julianne Moore und Zach Galifianakis werden zusammen mit der bereits 2010 verpflichteten Ellen Page die Hauptrollen in dem Gleichstellungs-Drama spielen.

  • Ellen Page mit Hauptrolle in Drama "Freeheld"

    Ellen Page (“Juno”) wird die Hauptrolle in dem Drama “Freeheld” übernehmen. Der Film basiert auf der gleichnamigen Dokumentation von Cynthia Wade, die 2008 sogar mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.”Freeheld” basiert auf der wahren Geschichte der Automechanikerin Stacie Andree (Ellen Page) aus New Jersey und ihrer Freundin, der Polizistin Laurel Hester. Beide kämpfen darum, Laurel‘s Rente zu sichern, nachdem bei ihr...

  • Hollywood: 4 Oscars für "No Country for Old Men"

    “The Oscar goes to …” heißt es heute Nacht, vom 24.02. auf den 25.02.2008, wieder im Kodak Theatre in Hollywood, Kalifornien (USA). Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) verleiht im Rahmen einer großen Gala-Veranstaltung die 80th Annual Academy Awards (wir berichteten). Als Bester Film wird der achtfach nominierte Film “No Country for Old Men” mit dem Oscar ausgezeichnet und ist mit 4 Oscars der Gewinner...

Kommentare