Die Schlümpfe (2011)

Originaltitel: Smurfs
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (1)
  1. Ø 4

Filmhandlung und Hintergrund

Die Schlümpfe: Runderneuertes Schlümpfe-Abenteuer mit tollen 3D-Effekten, unerwartet viel Action und kleinen blauen Helden, die sich selbst nicht sonderlich ernst nehmen.

Das Leben im idyllischen Dorf der Schlümpfe könnte so friedlich sein, wäre da nicht der fiese Zauberer Gargamel, der es auf die “Essenz” der kleinen blauen Männchen abgesehen hat. Denn nur mit ihr kann man den ultimativen Zaubertrank zusammenbrauen. Auf der Flucht vor Gargamel landen Papa Schlumpf, Schlumpfine und ein paar Auserwählte durch ein magisches Tor mitten im Central Park von New York. Dort gilt es, sich nicht nur in der eigenartigen Menschenwelt zurechtzufinden, sondern auch wieder nach Hause zurückzukommen.

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
0 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • In ihrem ersten dreidimensionalen Kinoabenteuer erleben die legendären Kultcomicfiguren im New Yorker Großstadtdschungel ihr blaues Wunder.

    Sie sind Kult, sie sind internationale Superstars und jedes Kind hat sie in irgendeiner Form zu Hause, sei es als Comic, als TV-Serie auf DVD oder als begehrte Sammelfigur. Jetzt kehren die Schlümpfe, eine Erfindung des belgischen Zeichners Peyo, nach 35 Jahren Kinoabstinenz wieder auf die große Leinwand zurück. Und das tun die witzig-charmanten blauen Kerle mit den unverkennbaren Zipfelmützen natürlich mit Pauken und Trompeten: in topmoderner 3D-Technik, in Szene gesetzt vom ausgewiesenen Family Entertainment-Speziali-sten Raja Gosnell, von dem schon die tierischen Abenteuer “Scooby-Doo” und “Beverly Hills Chihuahua” stammen. Seine rasante Mischung aus Animationsspektakel und Realfilmaction ist zwar in erster Linie eine Komödie mit jeder Menge schlumpfigem Humor, hat aber auch eine spannende Story: Der fiese Zauberer Gargamel verjagt die kleinen blauen Helden aus ihrem idyllischen Dorf. Auf ihrer Flucht vor Gargamel landen Papa Schlumpf, Schlumpfine und all die anderen durch ein magisches Tor plötzlich mitten im Central Park in New York. Von nun an gilt es, sich nicht nur in der eigenartigen Menschenwelt zurechtzufinden, sondern auch baldmöglichst und unbeschadet in die Heimat zurückzukehren. Und weil neben Clumsy und Muffi auch Schlaubi und McTapfer bei der schlumpfgefährlichen Heimholungsaktion an einem Strang ziehen, ist schon bald wieder alles bestens im Land der blauen Zwerge – Schlumpf sei Dank …

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Mit der "Schlümpfe"-Sprechrolle als Referenz bewirbt sich Popstar Katy Perry als sexy Replikantin in der "Blade Runner"-Fortsetzung

  • Games-Gigant Ubisoft will auf die Leinwand. Sechs Videospiele werden verfilmt, auch der Egoshooter-Klassiker "Far Cry" bekommt eine zweite Chance

  • Genndy Tartakovsky über den Look der 3D-Animationskomödie "Hotel Transilvanien", den Einfluss von Goofy und Hitchcock und Horror als Tanzparty.

  • Kraftmeier Popeye kehrt nach 22-jähriger Abstinenz auf die Leinwand zurück. Genndy Tartakovsky wird den Seemann in 3D zum Leben erwecken.

Videos und Bilder

Kommentare