News

"Die Mumie": Reboot erhält neuen Kinostart & Tom Cruise ist mit dabei

In den letzten Tagen kam einige Bewegung in die Terminkalender der großen Hollywood-Studios. “Star Wars: Episode VIII”, “Pirates of the Caribbean: Dead Man Tell No Tales” und die Fortsetzung zu “Terminator: Genisys” wurden alle verlegt, beziehungsweise sogar  ganz gestrichen. Dies bringt auch Änderungen für das Reboot von “The Mummy” mit sich, das zusätzlich prominenten Zuwachs erhält.

Das Produktionsstudio Universal will in den folgenden Jahren ein cineastisches Monster-Universum aufbauen; ähnlich wie es Disney mit dem Marvel Cinematic Universe vorgemacht hat. Das erste Puzzlestück dieses Universums bildet “The Mummy”, ein Reboot des gleichnamigen Films von 1999 mit Rachel Weisz und Brendan Fraser in den Hauptrollen; bei dem es sich genau genommen um ein moderne Variante des Klassikers aus dem Jahr 1932 handelt. Ursprünglich war die aktuellste Neuauflage in den USA auf den 23. März 2017 datiert worden, dies hat sich allerdings laut Variety geändert.

Neuer Kinostart von “The Mummy” ist nun der 9. Juni 2017 in den USA und da der deutsche Kinostart für den 24. März 2017 angesetzt wurde, wird der Monster-Film hierzulande vermutlich in der selben Juni-Woche starten. Nachdem der Kinostart von “Terminator 6″ ersatzlos gestrichen wurde, muss das Reboot Anfang Juni vermutlich wenig Konkurrenz befürchten. In der gleichen Woche starten außerdem “The Divergent Series: Ascendant” und “World War Z 2″, dass derzeit allerdings noch ohne Regisseur dasteht.

Tom Cruise angeblich in “Die Mumie” dabei

“The Mummy” könnte gegen diese Konkurrenz auch durch einen namhaften Cast bestehen. Sofia Boutella (“Kingsman: The Secret Service”) wurde bereits für die Titelrolle verpflichtet und darüber hinaus hielten sich in den letzten Monat hartnäckig Gerüchte, laut denen Tom Cruise ebenfalls im Gespräch ist. Diese Spekulationen können anscheinend beendet werden, denn laut übereinstimmenden Berichten hat der Schauspieler einen Vertrag mit Universal unterschrieben.

Horrorfilme 2016: Diese Grusel-Highlights erwarten euch in diesem Jahr

Über seine Rolle ist wenig bekannt, angeblich soll er einen ehemaligen Navy SEAL spielen, womit es sich bei ihm aller Wahrscheinlichkeit nach um den Protagonisten handelt, der mit der entsprechenden Feuerkraft die alt-ägyptische Bedrohung eindämmen will. Dies klingt vertraut nach der Figur, die Brendan Fraser im Original gespielt hat, der ebenfalls ein Soldat war. Inwieweit dieser Part Tom Cruise in dem Monster-Universum etabliert oder ob es sich lediglich um eine einmalige Rolle handelt, ist derzeit unklar.

Kommentare