News

"Iron Fist": Wann kommt die Serie auf Netflix? Besetzung und alle Infos

In der gesamten Fernseh-Geschichte haben kaum irgendwelche Comic-Adaptionen so viel wohlverdientes Lob erhalten wie die Marvel-Serien von Streaminganbieter Netflix. Mit dem mystischen Superhelden Iron Fist geht der Zyklus der Heldentruppe The Defenders nun in die vierte Runde. 

Wann startet Iron Fist?

Nach “Marvel’s Daredevil“, “Marvel’s Jessica Jones” und  “Marvel’s Luke Cage” wird “Marvel’s Iron Fist” schon die 4. Serie aus dem Marvel Cinematic Universe sein, die von VoD-Anbieter Netflix produziert und ausgestrahlt wird. Bisher ist die Veröffentlichung für Ende 2016 geplant. Zunächst startet jedoch “Marvel’s Daredevil” Staffel 2, und auch der bereits an der Seite von Jessica Jones (Krysten Ritter) aufgetretene Luke Cage (Mike Colter) bekommt dieses Jahr noch eine eigene Serie. So lange noch kein endgültiges Datum feststeht, ist es immer noch möglich, dass Netflix den Start von “Marvel’s Iron Fist” ins Frühjar 2017 verschiebt. Mit den inzwischen zusätzlich bestellten Staffeln für Daredevil und Jessica Jones wird der Zeitplan langsam eng. Sicher wird man bei Netflix nicht das Risiko eingehen wollen, aus Zeitdruck an der bisher großartigen Qualität der Reihe zu verlieren.

Wie viele Folgen wird es geben?

Wie bei bisher allen anderen Marvel-Serien aus dem Hause Netflix sind ganze 13 Episoden für die Superhelden Serie mit Daniel Rand alias Iron Fist geplant.

Wer ist bei der Besetzung dabei.

Die Rolle des durch mystische Kräfte zum übermächtigen Superhelden gewordenen Daniel Rand wird der englische Schauspieler Finn Jones übernehmen. Jones ist vor allem durch seine Rolle des Helden Loras Tyrell in dem extrem

erfolgreichen Fantasy-Epos “Game of Thrones” bekannt. Da in den Comicvorlagen Daniel Rand und Luke Cage gute Freunde sind, ist es wahrscheinlich, dass auch Mike Colter in “Marvel’s Iron Fist” zu sehen sein wird. Je nachdem, ob die Serie chronoligisch vor oder nach “Marvel’s Jessica Jones” spielen wird, ist es außerdem möglich, dass auch Krysten Ritter zu sehen sein wird. Da es sich außerdem um die bisher letzte geplante Adaption handelt, bevor die 4 Helden mit “Marvel’s The Defenders” eine gemeinsame Serie bekommen, kann man vermuten, dass das Ende von “Marvel’s Iron Fist” schon die Entwicklung zum Team beschreibt. Dann könnte man eventuell sogar Charlie Cox (Matt Murdock aka Daredevil) begegnen.

Worum geht es in “Marvel’s Iron Fist”

Genaues über die Handlung ist natürlich noch nicht bekannt. Da sich Netflix allerdings bisher immer relativ eng an die Comic Vorlagen gehalten hat, wird auch hier sicher keine Ausnahme gemacht. In den Comics ist Daniel Rand der Sohn eines reichen Industriellen, der seine eigene Jugend in der mystischen Stadt Kun’Lu verbrachte. Als 9 Jähriger gelangt Daniel ebenfalls in die Stadt  im Himalaya, die nur  alle 10 Jahre auf der Erde erscheint und auch dann nur von den wenigsten gefunden werden kann. Dort wird er von einem Meister in Kung-Fu und uralten, magischen Künsten unterrichtet.

 

Kommentare