1. Kino.de
  2. Serien
  3. Welcome to Sweden

Welcome to Sweden

zum Trailer
Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Welcome to Sweden

Filmhandlung und Hintergrund

Comedyserie um einen amerikanischen Steuerberater, der seiner schwedischen Freundin in ihre Heimat folgt.

Der erfolgreiche New Yorker Steuerberater Bruce Evans kehrt den USA den Rücken, um künftig mit seiner schwedischen Freundin Emma Wiik in Stockholm zu leben. In der neuen Heimat angekommen, muss Bruce lernen, mit seiner neuen, schrägen Familie zurechtzukommen, deren gewöhnungsbedürftige Gepflogenheiten für einen Kulturschock nach dem anderen sorgen. Dass Bruce kein Wort schwedisch spricht, erschwert den Eingewöhnungsprozess zusätzlich.

Amerikanisch-schwedische Comedy um einen New Yorker in Stockholm.

Welcome to Sweden im Stream

Welcome to Sweden ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Welcome to Sweden.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Welcome to Sweden - Die komplette 1. Staffel Poster

Welcome to Sweden - Die komplette 1. Staffel

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Welcome to Sweden: Comedyserie um einen amerikanischen Steuerberater, der seiner schwedischen Freundin in ihre Heimat folgt.

    Die amerikanisch-schwedische Comedy stammt aus der Feder von Greg Poehler, dem Bruder der amerikanischen Schauspielerin und Komikerin Amy Poehler. Poehler verarbeitet darin seine eigene Lebensgeschichte. Der Anwalt, der seiner großen Liebe einst selbst von New York nach Schweden folgte, weiß also wovon er redet und zeigt uns eindrücklich, was Schweden jenseits von Bullerbü-Romantik in roten Holzhäusern wirklich zu bieten hat. Damit es besonders authentisch wirkt, übernahm er auch gleich selbst die Hauptrolle des Bruce Evans. Neben Bruce Evans/Greg Poehler treten weitere wunderbar spleenige Charaktere auf, die die Fish-out-of-water-Story zu einem kurzweiligen Vergnügen werden lassen.

Kommentare