Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Vasilisa

Vasilisa

Filmhandlung und Hintergrund

Historien-Epos vor dem Hintergrund von Napoleons Russland-Feldzug.

Der junge Adlige Ivan Rokotov liebt die hübsche Bauerntochter Vasilisa Kozhina, doch Ivans dominante Mutter will eine solche Verbindung unter keinen Umständen akzeptieren und verlangt eine standesgemäße Heirat von ihrem Sohn. Die verzweifelte Vasilisa zieht sich zurück und nimmt schließlich den Antrag des einfachen, aber rechtschaffenen Bauern und Dorf-Bürgermeisters Maxim an. Untröstlich tritt Ivan in die russische Armee ein. Während des Russland-Feldzuges Napoleons im Jahr 1812 überfallen französische Soldaten das kleine Dorf, in dem Vasilisa zu Hause ist und töten Maxim. Seine stolze Witwe wird zur Anführerin einer bunt zusammengewürfelten Partisanen-Gruppe und stellt sich den französischen Angreifern entgegen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Napoleon 1812 - Krieg, Liebe, Verrat Poster

Napoleon 1812 - Krieg, Liebe, Verrat

Bei Amazon
Vasilisa - Krieg gegen Napoleon Poster

Vasilisa - Krieg gegen Napoleon

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Vasilisa: Historien-Epos vor dem Hintergrund von Napoleons Russland-Feldzug.

    Geschichten über das stolze russische Volk und die Heldentaten der russischen Armee kommen derzeit gut an in Russland. Und so verfilmte Regisseur Anton Sivers zum Jahrestag des historischen Sieges der Russen über Napoleons Armee die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte der mutigen Partisanen-Anführerin Vasilisa Kozhina. Die russische Mini-Serie aus dem Jahr 2014 beeindruckt mit aufwändigen Kostümen, ausgedehnten Schlacht-Szenen, großartigen Bildern der schneebedeckten Landschaften und einem imposanten Soundtrack. Sivers bedient sich dabei jedoch ein wenig zu oft bewährter Versatzstücke und abgedroschener Klischees. Ein Lichtblick sind wiederum der bis in die Nebenrollen hervorragend ausgewählte Cast und die wunderbare Hauptdarstellerin Svetlana Khodchenkova. Alle, die sich für die russische Geschichte interessieren, dürfen also ruhig mal einen Blick riskieren.
    Mehr anzeigen