Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Tripping the Rift

Tripping the Rift


Tripping the Rift: Schräge Zeichentrick-Parodie auf die klassischen Science-Fiction-Serien.

Filmhandlung und Hintergrund

Schräge Zeichentrick-Parodie auf die klassischen Science-Fiction-Serien.

Chode, ein kleiner lila Gnom mit drei Augen und vier Tentakeln auf dem Kopf, ist Kapitän des Schmuggler-Raumschiffs Jupiter 42. Der Captain ist ständig sexuell erregt und sein oberstes Ziel ist die Befriedigung seiner Bedürfnisse. Mit an Bord sind die erotische Androidin und Teilzeit-Sexsklavin des Chefs Six, der zynische Bordingenieur und Robotersklave Gus, der stinkfaule Maschinenmeister Whip und die fette, dreibrüstige Steuerfrau T’nuk. Ärgster Feind der Chaos-Crew ist Darph Bobo, Anführer der gefürchteten Dark Clowns.

Darsteller und Crew

  • Bernie Denk
  • Chuck Austen
  • Chris Moeller

Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Tripping the Rift - 1. Staffel (3 DVDs) Poster

Tripping the Rift - 1. Staffel (3 DVDs)

Bei Amazon
Tripping the Rift - 2. Staffel (3 DVDs) Poster

Tripping the Rift - 2. Staffel (3 DVDs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Tripping the Rift: Schräge Zeichentrick-Parodie auf die klassischen Science-Fiction-Serien.

    „Tripping the Rift“ ist eine total schräge 3D-Animationsserie mit herrlich abgedrehten Figuren, die die bekannten Science-Fiction-Klassiker hemmungslos parodiert. Sexistisch, voller schwarzem Humor und absolut politisch unkorrekt dürfte sie die Herzen aller Fans von „Die Simpsons“, „Southpark“ und „Futurama“ höher schlagen lassen. „Böse, geil und außerirdisch“, wie es im Serien-Untertitel heißt, ist „Tripping the Rift“ ausschließlich für erwachsene Zuschauer konzipiert.
    Mehr anzeigen