Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Time-Life Specials: The March of Time

Time-Life Specials: The March of Time

Time-Life Specials: The March of Time im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentations-Reihe des amerikanischen Filmemachers David L. Wolper.

Der renommierte Dokumentarfilm-Produzent David L. Wolper lieferte zwischen 1965 und 1966 diese unvergessene TV-Dokumentarfilm-Reihe in Zusammenarbeit mit Time, Inc. Der Titel erinnerte an berühmte Radio- und Wochenschau-Beiträge, die von den 30er- bis in die 50er-Jahre hinein liefen. Die neun Folgen der Fernseh-Reihe trugen Titel wie „And Away We Go“, „Seven Days in the Life of a President“ oder „The Enterprise in Action“.

Time-Life Specials: The March of Time im Stream

Time-Life Specials: The March of Time ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Time-Life Specials: The March of Time.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Time-Life Specials: The March of Time: Dokumentations-Reihe des amerikanischen Filmemachers David L. Wolper.

    David L. Wolper zählt seit Beginn der 60er-Jahre zu den erfolgreichsten und renommiertesten Dokumentarfilm-Produzenten in den USA. 1960 war sein Film „The Race For Space“ als Bester Dokumentarfilm für einen Oscar nominiert, 1985 wurde der Filmemacher mit dem Ehren-Oscar geehrt. Welche Bandbreite seine hochwertigen Dokumentationen hatten, zeigen unter anderem diese Time-Life Specials.
    Mehr anzeigen