The Hunger im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Erotische Horrorgeschichten nach dem gleichnamigen Thriller von Tony Scott.

Erotik-, Horror- und Mystery-Elemente werden zu jeweils halbstündigen, abgeschlossenen Episoden verbunden. Jede Folge wird eingerahmt von der extravaganten Moderation eines Terence Stamp beziehungsweise Pop-Star David Bowie.

The Hunger im Stream

The Hunger ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu The Hunger.

The Hunger bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
The Hunger bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
The Hunger bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
The Hunger bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
The Hunger bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
The Hunger bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Begierde - Die komplette Serie Poster

Begierde - Die komplette Serie

Bei Amazon
Begierde - Die komplette Serie (8 Discs) Poster

Begierde - Die komplette Serie (8 Discs)

Bei Amazon
Begierde - The Hunger (4 Discs) Poster

Begierde - The Hunger (4 Discs)

Bei Amazon
Begierde - The Hunger, Staffel 2 (4 Discs) Poster

Begierde - The Hunger, Staffel 2 (4 Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • The Hunger: Erotische Horrorgeschichten nach dem gleichnamigen Thriller von Tony Scott.

    Nach dem Vorbild erfolgreicher TV-Mystery-Reihen wie „The Twilight Zone“ oder „Tales from the Crypt“ wurde ab 1997 „The Hunger“ inszeniert. Die Reihe basierte lose auf dem gleichnamigen britischen Horror-Thriller aus dem Jahr 1983. Als Moderator und Gastgeber fungierte zunächst der bekannte englische Schauspieler Terence Stamp, ab Staffel zwei übernahm Sänger und Schauspieler David Bowie. Die von Jeff Fazio erdachte Serie brachte es zwischen 1997 und 2000 auf 45 Folgen.

News und Stories

  • Bronson gewinnt Sydney Film Festival

    Bronson, der Film über Englands gewalttätigsten Strafgefangenen, wurde auf dem Sydney Film Festival ausgezeichnet und gewann den Hauptpreis von 60.000 australischen Dollar. In der Geschichte von Nicolas Winding Refn geht es um Charles Bronson (Tom Hardy). Dieser ist wegen bewaffneten Überfalls im Gefängnis und da er kontinuierlich andere Gefangene und Wärter angreift, wird er dort auch noch eine Weile bleiben. Wogegen...

    Kino.de Redaktion  
  • Tony Scott ist ein vielbeschäftigter Mann

    Regisseur Tony Scott, dessen Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3 bei uns am 13. August in den Kinos startet, kriegt nicht genug vom Filmbusiness. So bastelt an einem Sequel zu seinem Vampirfilm The Hunger aus dem Jahr 1983 und verrät bisher nicht, wer aus dem Originalcast wieder am Projekt beteiligt ist. Außerdem arbeitet er an einem Film, der auf Hunter Thompsons Roman über die Motorradgang The Hell’s Angels beruht...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare