Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The English Game
© Netflix

The English Game

  

The English Game: Die Mini-Serie spiegelt nicht nur die Geschichte des Fußballs im 19. Jahrhundert wider, sondern auch den gesellschaftlichen Klassenkampf.

Poster The English Game Staffel 1

Streaming bei:

Filmhandlung und Hintergrund

Die Mini-Serie spiegelt nicht nur die Geschichte des Fußballs im 19. Jahrhundert wider, sondern auch den gesellschaftlichen Klassenkampf.

England im 19. Jahrhundert: Der Fußballsport steckt noch in den Kinderschuhen und wird vor allem in elitären Kreisen praktiziert. Während das Ballspiel für die englischen Gentlemen ein willkommener Zeitvertreib ist, hat die arbeitende Bevölkerung kaum Energie, sich nach ihren kräftezehrenden Schichten auf dem Fußballplatz zu messen. Doch es gibt Ausnahmen.

Der talentierte Fergus Suter (Kevin Guthrie) zieht nach Darwen, um für das ortsansässige Team zu spielen. Denn zum ersten Mal werden nicht nur die Teams von Eliteschulen um den Pokal spielen – der Kreis der antretenden Mannschaften wird erweitert. Suters größter Rivale ist Arthur Kinnaird (Edward Holcroft), der zuletzt in Cambridge studierte und dort seinen Abschluss machte. Der Wettstreit zwischen Arbeiterklasse und Oberschicht bleibt nicht lange auf dem Spielfeld, Fabrikarbeiter gehen auf die Barrikaden und protestieren gegen Niedriglöhne. Kann die Situation noch entschärft werden oder wird sie eskalieren?

Mini-Serien sind genau euer Ding? Weitere Empfehlungen seht ihr im Video:

„The English Game“ – Hintergründe

„The English Game“ ist eine Mini-Serie von „Downton Abbey“-Schöpfer Julian Fellowes, die Sportgeschichte mit dem Klassenkampf im England des 19. Jahrhunderts vereint. Die Serie basiert auf den realen Biografien der beiden Hauptprotagonisten Arthur Kinnaird, seines Zeichens für mehr als 30 Jahre Präsident der Football Association, und Steinmetz Fergus Suter, der als erster Spieler überhaupt eine Bezahlung erhielt und damit eine Wende im Selbstverständnis des Fußballsports antrieb. In der Serie treten die beiden ungleichen Sportsfreunde außerdem als Vermittler zwischen den Klassen auf.

Vor der Kamera sehen wir Edward Holcroft („Kingsman: The Golden Circle“) als elitären Fußballspieler Arthur Kinnaird, Kevin Guthrie („Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“) übernimmt die Rolle des Arbeiters und talentierten Teamplayers Fergus Suter. Außerdem dabei Joncie Elmore, Kerrie Hayes und Lara Peake.

Die sechsteilige Mini-Serie über die Entwicklung des Fußballsports sowie die gesellschaftlichen Verhältnisse im England des 19. Jahrhunderts startet am 20. März 2020 auf dem Streaminganbieter Netflix.

Darsteller und Crew

  • Kerrie Hayes

Kritiken und Bewertungen

5,0
5 Bewertungen
5Sterne
 
(5)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories

  • Läuft „The English Game“ auf Netflix?

    Läuft „The English Game“ auf Netflix?

    Waldemar Witt07.04.2020

    Im England des 19. Jahrhunderts wird der Klassenkampf nicht nur auf dem Fußballfeld ausgetragen. Wo ihr „The English Game“ sehen könnt, verraten wir euch hier.