1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Client List

The Client List

Filmhandlung und Hintergrund

Jennifer Love Hewitt führt als Zweifach-Mutter Riley Parks ein pikantes Doppelleben.

Als die Hausfrau Riley Parks plötzlich von Ehemann Kyle verlassen wird, steht sie nicht nur vor den Trümmern ihrer Ehe, sondern auch vor einem Schuldenberg. Sie muss möglichst schnell einen Job finden, um sich und ihre beiden Kinder allein durchzubringen. Riley nimmt eine Stelle als Masseurin im Spa „The Rub“ an. Was sie nicht weiß: Neben den üblichen Behandlungen werden hier ganz besondere Dienstleistungen angeboten. Schockiert weigert sich Riley zunächst solche Extra-Wünsche zu erfüllen, doch der finanzielle Druck sorgt schnell für einen Meinungsumschwung. Während sich ihre Mutter Lynette und ihr Schwager Evan aufopferungsvoll um die Familie kümmern, beginnt Riley ein geheimes Doppelleben.

The Client List im Stream

The Client List ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu The Client List.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

The Client List - Die komplette erste Season (3 Discs) Poster

The Client List - Die komplette erste Season (3 Discs)

Bei Amazon
The Client List - Die komplette zweite Season Poster

The Client List - Die komplette zweite Season

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • The Client List: Jennifer Love Hewitt führt als Zweifach-Mutter Riley Parks ein pikantes Doppelleben.

    2010 hatte Jennifer Love Hewitt die Hauptrolle einer schönen Edel-Prostituierten im Fernsehfilm „The Client List“ gespielt. Der Film war ein großer Erfolg und schnell folgte eine gleichnamige Fernsehserie. Auch hier übernahm Hewitt wieder die Hauptrolle, wobei diese umgeschrieben und serientauglich gemacht wurde. Auch die Serie legte einen vielversprechenden Start hin. Doch sinkende Einschaltquoten und Unstimmigkeiten zwischen Hauptdarstellerin und Sender brachten „The Client List“ ein schnelles Ende nach nur zwei Staffeln.

Kommentare