Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Sturm des Jahrhunderts - Im Bann des Dämons

Sturm des Jahrhunderts - Im Bann des Dämons

Sturm des Jahrhunderts - Im Bann des Dämons im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Stephen-King-Verfilmung über einen unheimlichen Fremden, der während eines Sturms eine Kleinstadt heimsucht.

Die kleine Inselstadt Little Tall wird von einem verheerendem Wintersturm heimgesucht. Während Einwohner und Besucher ums nackte Überleben kämpfen, taucht ein Fremder auf, der sich Andre Linoge nennt. Er stellt verschiedene Forderungen und behauptet, die Stadt mit Hilfe des Sturms vernichten zu können. Langsam dämmert es der gebeutelten Bevölkerung, dass sie es mit dem Teufel zu tun haben.

Sturm des Jahrhunderts - Im Bann des Dämons im Stream

Sturm des Jahrhunderts - Im Bann des Dämons ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Sturm des Jahrhunderts - Im Bann des Dämons.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Stephen Kings Sturm des Jahrhunderts (2 DVDs) Poster

Stephen Kings Sturm des Jahrhunderts (2 DVDs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Sturm des Jahrhunderts - Im Bann des Dämons: Stephen-King-Verfilmung über einen unheimlichen Fremden, der während eines Sturms eine Kleinstadt heimsucht.

    Angeblich basierend auf einer wahren Geschichte, zählt dieser Mehrteiler zu den besseren King-Verfilmungen fürs Fernsehen. Das Drehbuch stammt vom Meisters des Horrors selbst, und King ist auch in einem für ihn typischen Cameo zu sehen. „Sturm des Jahrhunderts“ war für Regisseur Craig R. Baxley die erste Zusammenarbeit mit dem Horrorautor. Danach folgten „Das Haus der Verdammnis“, „Das Tagebuch der Ellen Rimbauer“ und die Stephen-King-Version von Lars von Triers „Geister“.
    Mehr anzeigen