Filmhandlung und Hintergrund

In der Wiener Strauß-Dynastie ist längst nicht alles Walzer.

Wien in den 1830er-Jahren: Johann Strauß Vater bezaubert mit seinen Kompositionen das Publikum in der österreichischen Metropole und weit darüber hinaus. Doch der erfolgreiche Kapellmeister muss berufliche und private Rückschläge hinnehmen. Gegen seinen Willen tritt Johann junior in seine Fußstapfen. Johann Strauß Sohn wird zum umjubelten „Walzerkönig“ und Schöpfer unvergessener Melodien – und zum ernsthaften Konkurrenten seines Vaters. In der Wiener Musiker-Dynastie brodelt es. Nicht nur das Verhältnis von Johann Vater und Sohn ist tief zerrüttet, auch unter den Brüdern Johann, Josef und Eduard kommt es zum Streit.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Die Strauß Dynastie - Die komplette Serie (4Discs) Poster

Die Strauß Dynastie - Die komplette Serie (4Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Strauss Dynasty: In der Wiener Strauß-Dynastie ist längst nicht alles Walzer.

    Mit einem Budget von 48 Millionen Mark geriet die sechsteilige Miniserie 1991 zu der damals teuersten Produktion der Europäischen Produktionsgemeinschaft für Fernsehprogramme EPG. Dafür inszenierte Regisseur Marvin J. Chomsky eine pralle TV-Biographie der Wiener Musiker-Familie, die alles zu bieten hat, was eine spannende Familiensaga braucht: Liebe und Hass, Eifersucht, Lügen und Intrigen. Daneben können sich die Zuschauer an opulenten Kostümen, herrlichen Kulissen und den unsterblichen Strauß-Melodien erfreuen.

Kommentare