Filmhandlung und Hintergrund

Preisgekrönte authentische Jugendserie über den Alltag einer Gruppe britischer Jugendlicher.

Bristol im Südwesten Englands: Tony ist der unangefochtene Anführer einer Clique von Jugendlichen am Roundview College. Der smarte Mädchenschwarm lässt sich längst nichts mehr von seinem Vater sagen, nur wenn es um seine Schwester Effy geht, wird der rücksichtslose Egoist weich. Tonys bester Freund ist Schulversager Sid. Sid ist noch „Jungfrau“, also plant Tony für ihn das erste Mal – ausgerechnet mit der magersüchtigen Cassie. Außerdem gehören der homosexuelle Maxxie und dessen muslimischer Freund Anwar zur Clique, der – Glauben hin oder her – wenig Berührungsängste mit Alkohol, Drogen oder vorehelichem Sex hat, allerdings nur schwer mit Maxxies Homosexualität umgehen kann. Chris hat dagegen vor allem finanzielle Probleme seit ihn seine Mutter verlassen hat und er die zurückgelassenen 1000 Pfund für Alkohol und Drogen auf den Kopf gehauen hat. Gemeinsam mit der talentierten Klarinettenspielerin Jal, die sich von ihrem Rapper-Vater missverstanden fühlt, versucht er nun, seinen Vater zu finden.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Skins - Series 01 (3 Discs) Poster

Skins - Series 01 (3 Discs)

Bei Amazon
Skins - Series 02 (3 Discs) Poster

Skins - Series 02 (3 Discs)

Bei Amazon
Skins - Series 03 (3 Discs) Poster

Skins - Series 03 (3 Discs)

Bei Amazon

Skins - Series 04

Bei Amazon
Skins - Staffel 1-3 (9 Discs) Poster

Skins - Staffel 1-3 (9 Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Skins: Preisgekrönte authentische Jugendserie über den Alltag einer Gruppe britischer Jugendlicher.

    Very british und ziemlich ironisch geht die Jugendserie „Skins“ die vermeintlichen Alltagsprobleme der College-Schüler an. Dabei geht es aber nicht nur wie üblich um die erste Liebe und Schulsorgen, sondern auch um Alkohol und Drogen, Homosexualität und Magersucht. In Großbritannien kam das Format beim Publikum gut an und auch die Kritik reagierte überwiegend positiv. Mittlerweile geht die 2007 gestartete Serie im Königreich in die fünfte Staffel, eine weitere ist vorgesehen. Das Besondere: Nach jeweils zwei Staffeln wird der Hauptcast fast vollständig ausgetauscht und neue Protagonisten in den Mittelpunkt gestellt. Die Jugendserie wurde bei den BAFTA Awards 2009 mit dem Philips Audience Award ausgezeichnet. 2008 erhielt „Skins“ die Goldene Rose als beste Drama-Serie.

News und Stories

Kommentare