Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
© CBC

Schitt's Creek: Komödie über eine Millionärsfamilie, die nach der großen Pleite in das seltsame Örtchen „Schitt's Creek“ zieht, um neu anzufangen.

„Schitt's Creek“ im Stream

Aktuell 6 Staffeln verfügbar

Staffel 1

13 Episoden

Staffel 2

13 Episoden

Staffel 3

13 Episoden

Staffel 4

12 Episoden

Staffel 5

14 Episoden

Staffel 6

14 Episoden
Aktuell 1 Staffel verfügbar

Staffel 1

13 Episoden

Weitere Anbieter

„Schitt's Creek“ ist aktuell nicht verfügbar bei ARD Mediathek, Amazon Channels, Amazon Freevee, Apple TV Plus, Arte, Chili, Crunchyroll, Disney, Google Play, Joyn, Joyn Plus, Kividoo, Magenta TV, Maxdome Store, Microsoft, Mubi, My Video, Netflix, Netzkino, Paramount, PlayStation, Prime, Prime Video, RTL, Rakuten TV, Realeyz, Sky DE, Sky Go, Sky Store, SkyQ, Videobuster, Videociety, Watchever, WoW, YouTube und ZDF.

Handlung und Hintergrund

Johnny Rose (Eugene Levy) hatte sich einst mit seiner Videothek-Kette zum Multi-Millionär hochgearbeitet. Als er und seine verwöhnte Familie ihr gesamtes Vermögen verlieren, bleibt nur noch ein Rückzugsort: Schitt’s Creek. Das kleine Städtchen hatte Johnny seinem Sohn David (Dan Levy) als Witz geschenkt, nun scheint es ihr letzter Ausweg zu sein. Und so tauschen die Roses ihr protzige Villen und Jetsets gegen zwei Zimmer im rustikalen Motel von Schitt’s Creek.

In ihrem neuen Zuhause werden sie mehr oder weniger von der Motelangestellten Stevie (Emily Hampshire), Bürgermeister Roland (Chris Elliott) und dessen Frau Jocelyn (Jennifer Roberston) unterstützt. Für Johnny, seine exzentrische Ehefrau Moira (Catherine O’Hara), David und dessen Schwester Alexis (Annie Murphy) jedoch kein Grund, sich an ihr neues Leben zu gewöhnen. Vor allem Alexis vermisst ihre Zeit als It-Girl umgeben von High Society.

„Schitt’s Creek“ – Hintergründe, Besetzung

Zum Start der Serie im Jahr 2015 genoss „Schitt’s Creek“ bereits einige Erfolge. Der große internationale Erfolg der kanadischen Serie blieb jedoch aus. Erst mit der Veröffentlichung auf dem amerikanischen Netflix kam der gerechtfertigte Erfolg. 2020 schrieb die Serie Emmy-Geschichte, indem sie in allen wichtigen Comedy-Kategorien abräumte.

Anzeige

„Schitt’s Creek“ zeigt nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera eine Familie. David-Darsteller Dan Levy hat sich als Schöpfer von „Schitt’s Creek“ keinen Geringeren als seinen Vater Eugene in der Rolle seines Serienvaters geangelt. Auch seine Schwester Sarah Levy gehört zum Hauptcast. Sie ist regelmäßig als Kellnerin Twyla zu sehen.

In den insgesamt sechs Staffel lebt sich die Familie immer mehr in ihren neuen Heimatort ein. Fans hoffen seit Ende der Serie darauf, dass die Geschichte mit einem Film abgeschlossen wird. Star und Serienschöpfer Dan Levy scheint sie diese Option noch offen zu halten (via Variety).

News und Stories

Besetzung und Crew

Darsteller
  • Eugene Levy,
  • Catherine O'Hara,
  • Dan Levy,
  • Annie Murphy,
  • Emily Hampshire,
  • Dustin Milligan,
  • Chris Elliott,
  • Jennifer Robertson,
  • Sarah Levy,
  • Tim Rozon,
  • Noah Reid
Drehbuch
  • Dan Levy,
  • Eugene Levy
Anzeige