Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Robin Hood no daibôken

Robin Hood no daibôken

Anzeige

Robin Hood no daibôken: Japanische Zeichentrickversion der Legende um den berühmten Rächer der Armen.

„Robin Hood no daibôken“ im Stream

Poster

Robin Hood no daibôken

Handlung und Hintergrund

Robert Huntington alias Robin Hood kämpft im mittelalterlichen England für die Schwachen und Unterdrückten. An seiner Seite stehen seine Freunde Little John, Much und die Sherwood Bande. Seine größten Feinde sind der machtgierige Lord Elvin und sein Kumpan Lord Herford. Gleich im ersten Abenteuer gerät die schöne Marian in Schwierigkeiten und muss von Robin und seinen Freunden gerettet werden.

In der Grafschaft Nottingham im mittelalterlichen England herrschen Baron Elwyn und der Bischof Herford mit harter Hand über ihre Untertanen. Der junge Robin Hood und seine Freunde kämpfen gegen die Unterdrücker und versuchen, den Menschen zu helfen. Erste Folge einer 13teiligen Zeichentrick-TV-Serie.

Darsteller und Crew

  • Kôichi Mashimo
  • Fuminori Iwazaki

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
()
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Robin Hood no daibôken: Japanische Zeichentrickversion der Legende um den berühmten Rächer der Armen.

    Japanische Zeichentrickserie um den berühmten englischen Helden, die sich allerdings wenig um die Originalgeschichte schert. So sind Robin Hoods Gegenspieler nicht der böse Sheriff von Nottingham und der machtgierige Prinz John, sondern Lord Elvin und Lord Herford. Außerdem ist Robin noch ein Kind, beziehungsweise Teenager, ebenso wie seine Kumpane.
    Mehr anzeigen
Anzeige