Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Mord auf Seite eins

Mord auf Seite eins

State of Play: Sechsteiliger Thriller, in dem ein Reporter in einen Sumpf aus Intrigen und Mord in höchsten britischen Regierungskreisen gerät.

Poster State of Play - Mord auf Seite eins Staffel 1
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Filmhandlung und Hintergrund

Sechsteiliger Thriller, in dem ein Reporter in einen Sumpf aus Intrigen und Mord in höchsten britischen Regierungskreisen gerät.

Sonia Baker, die Assistentin des Liverpooler Unterhaus-Abgeordneten Collins, wird in London ermordet. Der Reporter Cal McCaffrey glaubt, einer großen Story auf der Spur zu sein, als sich herausstellt, dass Collins mit seiner Assistentin eine Affäre hatte. Doch dann tauchen Hinweise auf, dass Sonia im Auftrag einer Öl-Lobby die Arbeit ihres Chefs ausspioniert hat. Collins scheint entlastet, zumal Parteifreunde über Sonias Aktivitäten informiert waren. Und plötzlich stecken Cal und der Abgeordnete in einem Sumpf aus Intrigen und Mord.

Darsteller und Crew

Bilder

Auf DVD & Blu-ray

State of Play - Mord auf Seite eins (2 DVDs) Poster

State of Play - Mord auf Seite eins (2 DVDs)

Bei Amazon

State of Play - Mord auf Seite eins. Die komplette Serie

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Mord auf Seite eins: Sechsteiliger Thriller, in dem ein Reporter in einen Sumpf aus Intrigen und Mord in höchsten britischen Regierungskreisen gerät.

    TV-Mehrteiler in sechs Episoden, der von der BBC produziert wurde. Die einstündigen Folgen warein ein großer Erfolg bei Publikum und Kritik, was dem brillianten Drehbuch von Paul Abbott, den Darstellern und der Regie von Peter Yates zugeschrieben wurde. „State of Play“ wurde mit vielen internationelen TV-Preisen ausgezeichnet. Auch in den USA machte die Geschichte großen Eindruck. Im April 2009 kam eine gut zweistündige Filmversion mit Ben Affleck und Russell Crowe in die Kinos, die in Washington spielte.
    Mehr anzeigen