Mein Herz in Chile im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Mein Herz in Chile

Filmhandlung und Hintergrund

Zweiteiliges TV-Melodram mit Hannelore Elsner als Mutter, die seit über dreißig Jahren ein gut gehütetes Geheimnis mit sich herumträgt.

1973 gerät die junge Laura Hansen in Chile in den Sog des Pinochet-Putsches. In dem Glauben, eine große Schuld auf sich geladen zu haben, lässt sie alles hinter sich und flieht nach Deutschland. Doch die Geister der Vergangenheit lassen sie nicht los, und das Verhältnis zu ihrer Tochter Isabel gestaltet sich im Laufe der Jahre als immer schwieriger. Als Laura jetzt an das Sterbebett ihrer Mutter nach Chile zurückkehrt, reist Isabel ihr nach. Langsam wird dieser klar, welches Drama sich damals abgespielt hat.

Mein Herz in Chile im Stream

Mein Herz in Chile ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Mein Herz in Chile.

Mein Herz in Chile bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Mein Herz in Chile bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Mein Herz in Chile bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Mein Herz in Chile bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Mein Herz in Chile bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Mein Herz in Chile bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Mein Herz in Chile Poster

Mein Herz in Chile

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Mein Herz in Chile: Zweiteiliges TV-Melodram mit Hannelore Elsner als Mutter, die seit über dreißig Jahren ein gut gehütetes Geheimnis mit sich herumträgt.

    Hier stimmt die Mischung aus Melodram und Thriller genau. Der neue Film von Jörg Grünler besticht durch eine bewegende Geschichte, ausgezeichnete Schauspieler wie Hannelore Elsner, Franco Nero und Peter Haber sowie eindrucksvolle Bilder.

    Mit ihren Töchtern hat die Hamburger Ärztin Laura (Hannelore Elsner) nie über ihr Leben in Chile gesprochen. Zu schmerzhaft waren die Erinnerungen an den Militärputsch im Jahr 1973 und die blutigen Geschehnisse, in die sie verwickelt war. Als sie jedoch erfährt, dass ihre Mutter in Chile im Sterben liegt, ringt sie sich durch, nach über dreißig Jahren in ihre Heimat zurückzukehren. Ihre Tochter Isabel (Bettina Zimmermann) folgt ihr nach Chile, sie will unbedingt mehr über das unbekannte Leben von Laura herausfinden. Beide begeben sich nicht nur auf eine Reise in ein fremdes Land, sondern auch in eine dunkle Vergangenheit, die bis in die Gegenwart hineinwirkt. Dabei rühren Laura und Isabel an Geheimnisse und werden plötzlich von mächtigen, skrupellosen Gegnern bedroht.

    Chile mit den Schauplätzen Santiago de Chile und Valparaiso wird nicht nur als pittoreske Kulisse genutzt, sondern ist im besten Sinne Handlungsort des Zweiteilers, der nach einem Drehbuch von Andrea Stoll und Kathrin Richter entstanden ist. Die Entwicklung der Hauptfiguren ist tief mit der dramatischen Vergangenheit des Landes verbunden, in jedem Bild klingen die Narben an, die die Militärdiktatur in Chile hinterlassen hat. Jörg Grünler („Neger, Neger, Schornsteinfeger“) setzt in seiner Inszenierung gleichermaßen auf Gefühl und Spannung, auch die Rückblicke überzeugen durch eine spezielle Ästhetik und einen ganz eigenen Erzählton. Laura ist eine kompromisslose, mutige Hauptfigur, von Hannelore Elsner und Ingrid Isensee (als junge Laura) mit der nötigen Energie und Durchlässigkeit verkörpert. Franco Nero beweist als Weingutbesitzer und Jugendliebe Lauras einmal mehr, dass die Kamera ihn liebt, „Kommissar Beck“ Peter Haber überzeugt als ehrgeiziger Geschäftsmann, aber auch Bettina Zimmermann und Oliver Bootz zeigen, dass sie mehr können als gut aussehen. Ein rundherum gelungener Zweiteiler für den Sonntags- und Montagssendeplatz des ZDF. sw.

News und Stories

  • ZDF präsentiert den zweiteiligen TV-Film "Mein Herz in Chile"

    Am Sonntag, 5. Oktober 2008 um 20.15 Uhr, präsentiert das ZDF den zweiteiligen Fernsehfilm „Mein Herz in Chile“. In den Hauptrollen sind u.a. Bettina Zimmermann, Oliver Bootz und Hannelore Elsner zu sehen.Im Zentrum des Films steht ein emotional aufgeladener Mutter-Tochter-Konflikt, der ein großes Geheimnis in sich birgt und seine Wurzeln im chilenischen Militärputsch von 1973 hat. Der zweite Teil wird am Montag, 6...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • ZDF: Drehstart für den Zweiteiler "Mein Herz in Chile"

    Am Samstag, 13. Oktober 2007, beginnen in Chile die Dreharbeiten für den ZDF-Zweiteiler „Mein Herz in Chile“. Die Dreharbeiten enden am 22. Dezember 2007 in Hamburg. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Hannelore Elsner spielt eine Mutter mit einem großen Familiengeheimnis, Bettina Zimmermann die Tochter, die dem Geheimnis auf der Spur ist, das seine Wurzeln im chilenischen Militärputsch von 1973 hat. In der männlichen...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare