Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Medicopter 117: 82-teilige RTL-Serie über zwei Rettungsteams, die mit einem Hubschrauber zu verschiedensten Unfallorten gerufen werden.

„Medicopter 117 – Jedes Leben zählt“ im Stream

Aktuell 3 Staffeln verfügbar
Flatrate ✅
Bei RTL streamen Staffelliste

Staffel 2

13 Episoden

Staffel 3

13 Episoden

Staffel 7

8 Episoden

Weitere Anbieter

„Medicopter 117 – Jedes Leben zählt“ ist aktuell nicht verfügbar bei ARD Mediathek, Amazon Channels, Amazon Freevee, Apple TV Plus, Arte, Chili, Crunchyroll, Disney, Google Play, Joyn, Joyn Plus, Kividoo, Magenta TV, Maxdome Store, Microsoft, Mubi, My Video, Netflix, Netzkino, Paramount, PlayStation, Prime, Prime Video, Rakuten TV, Realeyz, Sky DE, Sky Go, Sky Store, SkyQ, Videobuster, Videociety, Videoload, Watchever, WoW, YouTube, ZDF und iTunes.

Handlung und Hintergrund

Die beiden Notärzte Michael Lüdwitz und Gabriele Kollmann sind mit ihrem jeweiligen Team rund um die Uhr im Einsatz. Von ihrem Stützpunkt aus fliegen sie mit einem Rettungshubschrauber zu den verschiedensten Einsätzen. Die Bandbreite erstreckt sich dabei von Autounfällen über Zugunglücke und Schiffskatastrophen bis hin zur Rettung in den Bergen. Im Laufe der Serie wechseln die Mitglieder der Teams, häufig aufgrund persönlicher Schicksalsschläge, die als Nebenhandlung in die verschiedenen Einsätze eingebaut werden.

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Thomas Nikel,
  • Wolfgang Dickmann,
  • Peter Welz
Darsteller
  • Anja Freese,
  • Rainer Grenkowitz,
  • Wolfgang Krewe,
  • Serge Falck,
  • Manfred Stücklschwaiger,
  • Sabine Petzl
Drehbuch
  • Peter Mazzuchelli,
  • Jens Jendrich
Musik
  • Lothar Scherpe,
  • Sylvester Levay
Kamera
  • Peter Rohe,
  • Gero Lasnig
Schnitt
  • Frank Soiron

Bilder

Kritikerrezensionen

  • Medicopter 117: 82-teilige RTL-Serie über zwei Rettungsteams, die mit einem Hubschrauber zu verschiedensten Unfallorten gerufen werden.

    82-teilige RTL-Actionserie, die zu den teureren Eigenproduktionen des Senders gehörte und deshalb mit dem ORF koproduziert wurde. Die Resonanz war mit rund sechs Millionen Zuschauern pro Folge recht hoch und blieb über eine lange Zeit konstant. Trotzdem kündigte RTL nach sieben Staffeln das Aus an. Offizielle Begründung war, dass man in der Serie alles gezeigt habe, was man sich vorstellen könne.
    Mehr anzeigen
Anzeige