Le roi qui vient du sud im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Historienserie nach Heinrich Manns zweibändiger Biographie über den französischen König Henri IV.

Frankreich, Mitte des 16. Jahrhunderts: Im Land herrscht ein blutiger Glaubenskrieg zwischen Katholiken und Protestanten. Heinrich von Navarra ist der Führer der protestantischen Hugenotten und kämpft gegen die Katholiken und die mächtige Königin Katharina de Medici um die Macht im Land. Katharina bietet Heinrich als Zeichen der Versöhnung die Hand ihrer Tochter Margot. Die Hochzeitsfeierlichkeiten in Paris enden jedoch mit einem Blutbad, der legendären „Bartholomäusnacht“. Heinrich überlebt und wird im Louvre gefangen gehalten. Erst 1589 besteigt er als Henri IV. doch noch den französischen Thron.

Le roi qui vient du sud im Stream

Le roi qui vient du sud ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Le roi qui vient du sud.

Le roi qui vient du sud bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Le roi qui vient du sud bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Le roi qui vient du sud bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Le roi qui vient du sud bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Le roi qui vient du sud bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot
Le roi qui vient du sud bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Heinrich, der gute König Poster

Heinrich, der gute König

Bei Amazon
Heinrich, der gute König (3 Discs) Poster

Heinrich, der gute König (3 Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Le roi qui vient du sud: Historienserie nach Heinrich Manns zweibändiger Biographie über den französischen König Henri IV.

    Frankreich, Mitte des 16. Jahrhunderts: Im Land herrscht ein blutiger Glaubenskrieg zwischen Katholiken und Protestanten. Heinrich von Navarra ist der Führer der protestantischen Hugenotten und kämpft gegen die Katholiken und die mächtige Königin Katharina de Medici um die Macht im Land. Katharina bietet Heinrich als Zeichen der Versöhnung die Hand ihrer Tochter Margot. Die Hochzeitsfeierlichkeiten in Paris enden jedoch mit einem Blutbad, der legendären „Bartholomäusnacht“. Heinrich überlebt und wird im Louvre gefangen gehalten. Erst 1589 besteigt er als Henri IV. doch noch den französischen Thron.

Kommentare