Kidnapped Poster

Handlung und Hintergrund

Kidnapped: Unterhaltsamer TV-Mehrteiler, der relativ frei mit der Romanvorlage von Robert Louis Stevenson umgeht.

Mitte des 18. Jahrhunderts begibt sich der junge Schotte David Balfour nach dem Tod seines Vaters zu seinem Onkel, um das Erbe anzutreten. Der listige Onkel verkauft David an Piraten, die mit ihm an Bord ablegen. David schließt Freundschaft mit dem Jakobiten Alan Breck. Auf ihrer gemeinsamen Flucht wird David durch Alan in die Auseinandersetzungen zwischen Engländern und aufständischen Schotten verwickelt.

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

David Balfour - Freiheit oder Tod für Schottland Poster

David Balfour - Freiheit oder Tod für Schottland

Bei Amazon
David Balfour - Zwischen Freiheit und Tod Poster

David Balfour - Zwischen Freiheit und Tod

Bei Amazon
David Balfour - Zwischen Freiheit und Tod (2 Discs) Poster

David Balfour - Zwischen Freiheit und Tod (2 Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Unterhaltsamer TV-Mehrteiler, der Robert Louis Stevensons Roman „Kidnapped“ („Entführt“) als Vorlage für ein im 18. Jahrhundert angesiedeltes Mantel- und Degenabenteuer nutzt. Armand Assante („Mambo Kings“) überzeugt als schottischer Freiheitskämpfer Alan Breck, nachdem der eigentlich für die Rolle vorgesehene Christopher Reeve wegen seines Reitunfalls hatte absagen müssen. Zu den besten Verfilmungen des Romans zählt aber weiterhin die Disney-Version „Entführt“ (1960) mit Peter Finch.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Die besten Serien
  3. Kidnapped