Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Final Fantasy: Unlimited

Final Fantasy: Unlimited

Filmhandlung und Hintergrund

Japanische Animéserie, die lose auf den gleichnamigen Computerspielen basiert und eindeutig auf ein eher jüngeres Publikum zugeschnitten ist.

Vor der Küste Japans steigt eines Tages eine riesige schwarze Säule aus dem Meer. Ein roter und ein weißer Drache verlassen diese und vernichten sich gegenseitig im anschließenden Kampf. Zwölf Jahre nach diesem so genannten „Tag der Konjunktion“machen sich die Zwillinge Ay und Yu auf, ihre Eltern in dem geheimnisvollen „Wunderland“ zu suchen, dessen Portal sich bei der Konjunktion öffnete. Mit einer Phantom-U-Bahn überwinden sie die Dimensionsbrücke. Doch bevor sie ihre Eltern finden, müssen sie zahlreiche fantastische Abenteuer bestehen.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Final Fantasy: Complete Collection (7 DVDs) Poster

Final Fantasy: Complete Collection (7 DVDs)

Bei Amazon

Final Fantasy: Unlimited, Vol. 1

Bei Amazon

Final Fantasy: Unlimited, Vol. 2

Bei Amazon
Final Fantasy: Unlimited, Vol. 3 Poster

Final Fantasy: Unlimited, Vol. 3

Bei Amazon
Final Fantasy: Unlimited, Vol. 4 Poster

Final Fantasy: Unlimited, Vol. 4

Bei Amazon

Final Fantasy: Unlimited, Vol. 5

Bei Amazon

Final Fantasy: Unlimited, Vol. 6

Bei Amazon
Final Fantasy: Unlimited, Vol. 7 Poster

Final Fantasy: Unlimited, Vol. 7

Bei Amazon
 
Alle anzeigen

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Final Fantasy: Unlimited: Japanische Animéserie, die lose auf den gleichnamigen Computerspielen basiert und eindeutig auf ein eher jüngeres Publikum zugeschnitten ist.

    Die Serie „Final Fantasy: Unlimited“ basiert lose auf den gleichnamigen, sehr beliebten Computerspielen. Allerdings zeigten sich viele Animéfans von der Umsetzung eher enttäuscht. Das produzierende Studio, das immerhin für Animéhits wie „Hellsing“ oder „Full Metal Panic“ verantwortlich zeichnete, bleibt bei dieser Storyadaption weit hinter seinen Möglichkeiten zurück.
    Mehr anzeigen