Die Mädchen aus dem Weltraum

Die Mädchen aus dem Weltraum im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Science-Fiction-TV-Serie aus den 70er-Jahren in deutsch-englischer Co-Produktion.

Unser Sonnensystem hat mit dem Planeten Medora Zuwachs bekommen. Dort gibt es eine glasklare Klassenordnung, oben die Frauen und unten die Männer, die ihnen zu gehorchen haben. Solche Verhältnisse produzieren natürlich Aufmüpfigkeit. Als es zweien der Männer des Planeten glückt, auf die Erde zu entkommen, wird ihnen von weiblicher Seite unverzüglich nachgestellt. Das konfrontiert die Erdlinge nicht nur mit Außerirdischen, sondern vor allem mit einer ihnen doch recht fremden Gesellschaftsordnung.

Die Mädchen aus dem Weltraum im Stream

Die Mädchen aus dem Weltraum ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Die Mädchen aus dem Weltraum.

Die Mädchen aus dem Weltraum bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Die Mädchen aus dem Weltraum bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Die Mädchen aus dem Weltraum bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Die Mädchen aus dem Weltraum bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Die Mädchen aus dem Weltraum bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Die Mädchen aus dem Weltraum bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Die Mädchen aus dem Weltraum

Bei Amazon
Die Mädchen aus dem Weltraum (2 DVDs) Poster

Die Mädchen aus dem Weltraum (2 DVDs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Die Mädchen aus dem Weltraum: Science-Fiction-TV-Serie aus den 70er-Jahren in deutsch-englischer Co-Produktion.

    Der Produzent James Gatward („Elefantenboy“) teilte sich zugleich die Regie mit Wolfgang Storch und anderen bei den 13 Folgen dieser 1976 fürs TV entstandenen Zukunftsvision mit komischen Einschlägen. Die Idee geht auf die Adelsfamilie von Hardenberg zurück. Lisa Harrow und Christiane Krüger agierten in den weiblichen Hauptrollen, Christian Quadflieg („Der Landarzt“) und Pierre Brice („Winnetou“) sind als weitere Darsteller zu sehen. Neben anderen arbeitete Sylvia Anderson („Mondbasis Alpha 1“) am Skript mit.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Die besten Serien
  3. Die Mädchen aus dem Weltraum