Filmhandlung und Hintergrund

Dreistündiger Francis-Durbridge-Fernsehkrimi mit Harald Leipnitz und Uschi Glas.

Harry Dawson, Inspektor bei Scotland Yard, wird aufgrund seiner unorthodoxen Methoden vom Dienst suspendiert. Und es kommt noch schlimmer: sein Vater wird auf dem Golfplatz durch einen Golfball getroffen und stirbt. Als kurz darauf der für den Schlag verantwortliche Peter Newton ermordet wird, fällt der Verdacht auf Harry. Der macht sich daran, in einem Wirrwarr aus Indizien und Verdächtigen den wirklichen Schuldigen zu finden.

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

Die Kette Poster

Die Kette

Bei Amazon
Francis Durbridge: Die Kette - Der komplette Krimi-Zweiteiler Poster

Francis Durbridge: Die Kette - Der komplette Krimi-Zweiteiler

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Die Kette: Dreistündiger Francis-Durbridge-Fernsehkrimi mit Harald Leipnitz und Uschi Glas.

      Dreistündiger TV-Zweiteiler, mit dem der Südwestfunk Mitte der siebziger Jahre an den enormen Erfolg der Francis-Durbridge-Verfilmungen in den sechziger Jahren anknüpfen wollte. Ohne überflüssige Nebenhandlungen konzentriert sich der Film in der Inszenierung von Rolf von Sydow auf Harald Leipnitz‘ Suche nach dem Kopf hinter dem mörderischen Treiben. Bis er fündig wird, muss er eine ganze Reihe von Verdächtigen abarbeiten, wodurch eine Garde bekannter deutscher Fernsehschauspieler die Gelegenheit zum Mitspielen bekommt.

    Kommentare