1. Kino.de
  2. Serien
  3. Die Brandmauer

Die Brandmauer

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Die Brandmauer

Filmhandlung und Hintergrund

TV-Zweiteiler nach Mankells gleichnamigem Roman um globale Computerverbrecher.

Internet-Hacker planen einen globalen Angriff auf die Weltwirtschaft. Eine Spur des ausgeklügelten Plans führt ins schwedische Ystad, wo Kurt Wallander und sein Team die Ermittlungen übernehmen. Neben dem schwierigen Fall muss sich der Kommissar aber auch mit einem privaten Schicksalsschlag auseinandersetzen: Bei ihm wird Diabetes diagnostiziert.

Schlechte Nachrichten für Kommissar Wallander: Die Ärzte diagnostizieren Diabetes, also Schluss mit Sachertorte und Schnitzelburger. Da passt es gut, wenn auch die Arbeit auf den Magen schlägt: Zwei Mädchen überfallen und massakrieren einen Taxifahrer, ohne darüber sonderliche Reue zu zeigen. Eines wird kurz darauf selbst ermordet, eine heiße Spur führt in die Hackerszene. Wallander, der dem Internet bisher eher reserviert gegenüber stand, macht sich schlauer und entdeckt eine Verschwörung.

Kommissar Wallander sucht und findet die Verbindung zwischen rätselhaften Todesfällen im Internet. Zivilisationskritisches Kriminalfernsehen nach schwedischem Bestseller-Motiv.

Die Brandmauer im Stream

Die Brandmauer ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Die Brandmauer.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Wallander - Die Brandmauer Poster

Wallander - Die Brandmauer

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Die Brandmauer: TV-Zweiteiler nach Mankells gleichnamigem Roman um globale Computerverbrecher.

    Die fünfte ZDF/Network-Movie-Verfilmung von Henning Mankells Erfolgsroman bereitet Wallander-Darsteller Rolf Lassgård einen würdigen Abschied von der Reihe. Der schwedische Charakterdarsteller kann in dem dreistündigen Krimidrama „Die Brandmauer“ alle Register seines Könnens ziehen.

    Wieder einmal bewährt sich auch die Strategie der Produzenten, bei den Wallander-Filmen mit wechselnden Regisseuren zu arbeiten. Die junge Schwedin Lisa Siwe inszeniert Mankells Geschichte in ruhigen, sehr atmosphärischen Bildern, womit sie vor allem einen Kontrapunkt zu den schnell geschnittenen, sehr modern konzipierten Looks von „Die fünfte Frau“ und „Die falsche Fährte“ setzt. Nach dem mit nur 90 Minuten Laufzeit zu stark komprimierten „Mittsommermord“ aus dem vergangenen Jahr hat man sich nun wieder für ein längeres Format entschieden, womit man Mankells komplexer Erzählung durchaus gerecht wird. Regisseurin Siwe gelingt es, den Spannungsbogen über drei Krimistunden hinweg aufrecht zu erhalten. Wie in keinem anderen Film der Reihe dominieren in „Die Brandmauer“ dabei nicht nur die Krimi-, sondern auch die Drama-Elemente. Neben der Haupthandlung, die einen geplanten globalen Hacker-Angriff auf die Weltwirtschaft thematisiert, steht vor allem die schwierige Personenkonstellation im bekannten Ystader Polizeipräsidium im Vordergrund. Mit viel Einfühlungsvermögen zeichnet Siwe eine anrührende, bisweilen tragikomische Darstellung des schwierigen Verhältnisses zwischen Wallander und seiner Exfreundin - aber noch Kollegin - Maja Thysell (gespielt von Marie Richardson). Auch ein Zerwürfnis zwischen Martinsson (Lars Melin) und Wallander stellt das sonst so harmonische Ermittlerteam auf ein harte Probe. In vielen dialoglastigen Szenen sind die Akteure stark gefordert und meistern die Aufgabe überzeugend - allen voran Lassgård, der eine schauspielerische Tour de Force von Leid über Aggressivität bis hin zum subtilen Humor abliefert. Der Zuschauer leidet mit dem verschlossenen Kommissar, der seine Diabetes trotz sichtbarer (und eindringlich dargestellter) Symptome vor den Kollegen verheimlichen will. Auch Wallanders aufkeimende Liebesbeziehung zu seiner angeblichen Ernährungsberaterin nimmt im Zuge der überraschend konstruierten Krimihandlung eine tragische Wendung. Der langjährige Wallander-Darsteller verabschiedet sich hiermit wohl von ZDF und SVT, da die Sender nur noch über die Verfilmungsrechte am Prequel „Wallanders erster Fall“ verfügen. In „Die Brandmauer“ setzt Rolf Lassgård dabei einmal mehr hohe Standards, an denen sich konkurrierende und künftige Darsteller der Figur messen lassen müssen. jl.

News und Stories

  • ZDF: "Die Brandmauer" Verfilmung eines Mankell-Romans

    Der zweiteilige Krimi „Die Brandmauer“ nach Henning Mankells gleichnamigem Roman aus dem Jahre 1998 erzählt von der Bedrohung durch terroristische Angriffe über das Internet. Das ZDF strahlt die Verfilmung des Krimistoffs an den Sonntagen, 14. und 21. Januar 2007, jeweils um 22.00 Uhr aus.Die Brandmauer, im Computerdeutsch als „firewall“ bekannt, soll ein an das Internet angeschlossenes Netzwerk vor unerwünschten Zugriffen...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare