Filmhandlung und Hintergrund

26-teilige TV-Serie über einen exzentrischen Millionär, der zu seinem Privatvergnügen andere Menschen Reichtum verschafft und die Reaktionen beobachtet.

John Alexander Straton ist mehrfacher Millionär mit einem Hang zur Exzentrik. Zu seinen Marotten gehört, dass er gelegentlich einen ansehnlichen Geldbetrag verschenkt. Über seinen Privatsekretär Michael Anthony lässt er das Geld einer bedürftigen Person überbringen, allerdings immer unter der Bedingung, dass diese niemandem etwas über die Quelle des plötzlichen Reichtums erzählen darf. Natürlich geht das nicht ohne Spannungen und Neid einher, und zu Stratons bevorzugten Aktivitäten gehört, die kommenden Entwicklungen genauestens zu beobachten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Der Millionär (26 Folgen): 26-teilige TV-Serie über einen exzentrischen Millionär, der zu seinem Privatvergnügen andere Menschen Reichtum verschafft und die Reaktionen beobachtet.

    Deutsche Version der amerikanischen Serie „The Millionaire“ aus den 1950er-Jahren, in der Paul Frees den wohltätigen Reichen spielte. Das Format bezieht seinen Reiz aus den Verwicklungen, die sich aus dem plötzlichen Reichtum ergeben, vor allem aber daraus, wie das Umfeld des Beschenkten reagiert. Misstrauen und Neid gehören ebenso dazu wie auch aufrichtige Freude.

Kommentare