Filmhandlung und Hintergrund

Ein maskierter Superverbrecher jagt den Schatz der Tempelritter.

Der mysteriöse „Mann ohne Gesicht“ setzt alles daran, den verschwundenen Schatz der Tempelritter in seinen Besitz zu bringen. Um sein Ziel zu erreichen, hat er sich mit Hilfe eines wahnsinnigen Chirurgen eine Armee gesichts- und willenloser Vasallen geschaffen, die seine Befehle bedingungslos ausführen. Doch die im Untergrund agierenden Templer sind ebenfalls nicht untätig. Dem Neffen des ermordeten letzten Templer-Großmeisters und weiteren Mitgliedern des Ordens gelingt es schließlich, den Super-Gangster zu stellen.

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

Der Mann ohne Gesicht Poster

Der Mann ohne Gesicht

Bei Amazon
Shadowman Poster

Shadowman

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Der Mann ohne Gesicht: Ein maskierter Superverbrecher jagt den Schatz der Tempelritter.

      Wer die phantasievollen Fantomas-Krimis mochte, ist bei dieser französisch-italienischen Koproduktion aus dem Jahr 1974 auf jeden Fall richtig. Die Story von Jacques Champreux, die an einen bunten Comic-Strip erinnert, schwankt zwischen spannend und gruselig, wobei die paranoiden Figuren, ihre bizarren Handlungen und die banal-platten Dialoge zum Teil unfreiwillig komisch wirken.

    Kommentare