Filmhandlung und Hintergrund

Fünfte Verfilmung eines Krimis des schwedischen Erfolgsautors Henning Mankell um die Fälle des kauzigen Kommissars Wallander.

Kommissar Kurt Wallander wird von seinem Freund, dem Anwalt Sten Torstensson, um Hilfe gebeten, als dessen Vater unter mysteriösen Umständen stirbt. Kurz darauf ist auch Torstensson tot. Wallander bekommt den Tipp, dass sein Freund dubiose Geschäftsbeziehungen pflegte. Die Spur führt zu einem Großindustriellen und seiner Tochter. Als auch ein Anschlag auf Wallander verübt wird, spitzt sich die Lage zu.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Wallander - Der Mann, der lächelte Poster

Wallander - Der Mann, der lächelte

Bei Amazon
Wallander - Der Mann, der lächelte (Krimi-Edition) Poster

Wallander - Der Mann, der lächelte (Krimi-Edition)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Der Mann, der lächelte: Fünfte Verfilmung eines Krimis des schwedischen Erfolgsautors Henning Mankell um die Fälle des kauzigen Kommissars Wallander.

    „Der Mann, der lächelte“ basiert auf einem der früheren Krimis des auch in Deutschland ausgesprochen erfolgreichen schwedischen Bestsellerautoren Henning Mankell und ist bereits die fünfte Verfilmung der Fälle von Kommissar Kurt Wallander, die als Zweiteiler fürs Fernsehen produziert wurde. Hier erlebt der ewig zweifelnde, pessimistische Held eine seiner schwersten Sinn- und Identitätskrisen.

Kommentare