Das Jesus Video (2 Teile)

  1. Ø 0
   2002
Das Jesus Video (2 Teile) Poster
Alle Bilder und Videos zu Das Jesus Video (2 Teile)

Handlung und Hintergrund

Das Jesus Video (2 Teile): Konsequentes Abenteuer- und Action-Movie, dass sich durch schnelle Erzählweise und teilweise opulente Ausstattung auszeichnet.

Bei Ausgrabungen in Israel stößt ein Forscherteam auf einen sensationellen Fund: Die Bedienungsanleitung für eine Videokamera, die noch gar nicht gebaut wurde, und das Skelett eines Mannes, das zwar 2000 Jahre alt ist, dessen Zähne jedoch Amalgam-Plomben aufweisen. Die Entschlüsselung der Aufzeichnungen des Mannes macht die Angelegenheit noch mystischer: Mit der Videokamera wurden offenbar Szenen aus dem Leben Jesu gefilmt. Diese Erkenntnis bringt nicht nur skrupellose Geschäftemacher auf den Plan, sondern auch den kirchlichen Geheimbund des Lucanier-Ordens. Alle wollen das Jesus-Video und alle vermuten es bei dem Archäologie-Studenten Steffen, der bei den Ausgrabungen zugegen war. Die Suche nach dem Video wird für ihn bald zum Kampf ums bloße Überleben.

Bei Ausgrabungen in Israel werden die Bedienungsanleitung für eine noch nicht gebaute Videokamera und das Skelett eines Mannes gefunden, das zwar 2000 Jahre alt ist, dessen Zähne jedoch Amalgam-Plomben aufweisen. Die Jagd auf das Jesus-Video beginnt… Spannende TV-Produktion mit fantasievollen Locations und spektakulärer Action.

Darsteller und Crew

Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Das Jesus Video Poster

Das Jesus Video

Bei Amazon
Das Jesus Video (Special Edition, 2 DVDs, Steelbook) Poster

Das Jesus Video (Special Edition, 2 DVDs, Steelbook)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Kaum eine Atempause gönnt Regisseur Sebastian Niemann dem Zuschauer über die gesamten 180 Minuten des Zweiteilers. Die Exposition ist schnell erzählt, die Figuren schnell vorgestellt – im Vordergrund des Movie-Spektakels steht die Show. Eine opulente Bilderwelt tut sich auf: Wüstencamps und Forschungslabore, Basare und Klöster dienen als fantasievolle Locations für Verfolgungsjagden, Schießereien und Schlägereien. Und über allem schwebt dieses Geheimnis, dessen Lüftung Zuschauer wie Protagonisten entgegenzittern. Eine Vorführung auf der großen Leinwand hat bewiesen, dass „Das Jesus-Video“ in seiner Aufmachung einen Vergleich mit Kinofilmen kaum zu scheuen braucht. Das Interesse ausländischer Sender sollte dem Zweiteiler gewiss sein.

News und Stories

Kommentare