Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Come Fly with Me

Come Fly with Me

Anzeige

Come Fly with Me: Flughafen-Comedy mit den britischen Comedians Matt Lucas und David Walliams.

„Come Fly with Me“ im Stream

Poster Come Fly With Me Season 1

Streaming bei:

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Handlung und Hintergrund

Ein nicht näher genannter englischer Flughafen: Sammelbecken skurriler Figuren und Schauplatz schräger Episoden. Da ist Omar Baba, der die Blligfluglinie „Flylo“ betreibt samt seinen zickigen Check-In-Damen Melody und Keelay. Zur seriösen Konkurrenz der „Great British Air“ gehören Moses Beacon, der Manager für spezielle Services, und die Flugbegleiterin Penny Carter, die hart daran arbeitet, noch versnobter als ihre First-Class-Passagiere zu sein. Zum Flughafen-Personal zählen aber auch die hauseigenen Paparazzi Mickey und Buster, die stinkfaule Kioskbetreiberin Precious Little, die immer neue Gründe dafür findet, ihren Laden früher dichtmachen zu können, Tommy Reid, der im Flughafen-Imbiss „Happy Burger“ davon träumt, Pilot zu werden, oder Ian Foot, der rassistische Chef der Einreisebehörde, der mangels geographischer Kenntnisse Einreisewilligen schon mal die Tür weist.

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Paul King
Produzent
  • Geoff Posner,
  • Jed Leventhall,
  • Mark Freeland,
  • Adam Tandy
Darsteller
  • Matt Lucas,
  • David Walliams,
  • Sally Rogers,
  • Steve McTigue
Drehbuch
  • Kevin Cecil,
  • Andy Riley
Musik
  • David Arnold
Kamera
  • Len Gowing,
  • John Sorapure
Schnitt
  • Anthony Boys,
  • Mark Everson
Casting
  • Jo Buckingham,
  • Tracey Gillham

Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Come Fly with Me: Flughafen-Comedy mit den britischen Comedians Matt Lucas und David Walliams.

    Die britischen Star-Comedians Matt Lucas und David Walliams, die 2003 mit der Kult-Serie „Little Britain“ ihren Durchbruch feierten, hatten die Idee für die „Mockumentary“ über einen fiktiven englischen Flughafen und spielen alle 50 schrägen Figuren, die sich hier ein Stelldichein geben, gleich selbst. Die ersten sechs Folgen der BBC 1-Show starteten Ende 2010 in Großbritannien und waren ein Riesenquotenerfolg. In Deutschland schaffte es „Come Fly with Me“ leider nicht in eins der großen Programme und wurde auf Comedy Central gezeigt. Für die deutsche Fassung liehen Oliver Kalkofe und Oliver Welke den britischen Comedians ihre Stimmen.
    Mehr anzeigen
Anzeige