1. Kino.de
  2. Serien
  3. Boss

Boss

zum Trailer
Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Boss

Filmhandlung und Hintergrund

Chicagos Bürgermeister Tom Kane kämpft gegen eine tückische Krankheit, politische Feinde und den drohenden Konkurs seiner Stadt.

Tom Kane, Bürgermeister der Stadt Chicago und alleiniger Herrscher in einem Sumpf aus politischen Verflechtungen und Korruption, erfährt, dass er an einer degenerativen Nervenkrankheit leidet. Doch der mächtigste Mann der Stadt will seinen Posten um keinen Preis räumen und hält die Diagnose sowohl vor seiner Frau Meredith, als auch vor seinen engsten Mitarbeitern Kitty O’Neill und Ezra Stone geheim. Von der Krankheit immer stärker gezeichnet, versucht Kane verbissen, die Fäden in der Hand zu behalten.

Boss im Stream

Boss ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Boss.

Boss bei Netflix
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Boss bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Boss bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Boss bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Boss bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
Boss bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Boss - Season 2 (3 Discs) Poster

Boss - Season 2 (3 Discs)

Bei Amazon
Boss - Staffel 1 (3 Discs) Poster

Boss - Staffel 1 (3 Discs)

Bei Amazon

Boss - The Complete Seasons 1 + 2 (4 Discs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Boss: Chicagos Bürgermeister Tom Kane kämpft gegen eine tückische Krankheit, politische Feinde und den drohenden Konkurs seiner Stadt.

    „Frasier“-Star und mehrfacher Emmy- und Golden-Globe-Gewinner Kelsey Grammer konnte sich in der Titelrolle der Polit-Serie mal von einer ganz anderen Seite zeigen - und das gelang ihm hervorragend. Für seine Rolle als Chicagos Bürgermeister und politischer Strippenzieher wurde Grammer mit einem weiteren Golden Globe belohnt. Doch die hoch gelobte Serie, die ebenfalls für einen Golden Globe nominiert war, konnte einfach nicht genug Zuschauer anlocken. Wegen sinkender Quoten wurde der „Boss“ bereits nach der zweiten Staffel in den Ruhestand geschickt.

News und Stories

  • US-Serie "Boss" mit Kelsey Grammer wird eingestellt

    Der US-amerikanische Pay-TV-Sender Starz wird seine neue Politserie „Boss“ von Farhad Safinia mit „Frasier“-Star Kelsey Grammer nach nur zwei Staffeln beenden, wie der Sender nun offiziell bekannt gab. Im Vergleich mit anderen Starz-Serien wie „Magic City“ oder „Spartacus“ konnten die Einschaltquoten der Serie „Boss“ nicht wirklich überzeugen. Nachdem die zweite Staffel sogar an Zuschauern verlor, entschied sich der...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Nominierten der 69. "Golden Globe"-Awards

    In Beverly Hills wurden kürzlich die Nominierten der 69th Annual Golden Globe Awards bekannt gegeben. Als prominente Sprecher waren die Schauspieler Gerard Butler, Woody Harrelson, Rashida Jones und Sofia Vergara mit an Bord.Die Verleihung der „Golden Globes“ findet am 15. Januar 2012 statt. ProSieben überträgt die Verleihung ab 2.00 Uhr in der Nacht live. Durch die Show führt Ricky Gervais. Die Auszeichnungen der...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Scott Rudin ernennt neuen Boss

    Die Komödie Boss konnte Scott Rudin (Zeiten des Aufruhrs) als Produzent für sich gewinnen, der normalerweise eher für seine Dramen bekannt ist. Das Drehbuch von Tony Lord und David Cohen handelt von einem 21jährigen, der überraschend der Chef seines Vaters wird. Leider ist noch nichts über den Drehbeginn und die beteiligten Schauspieler bekannt.

    Kino.de Redaktion  
  • Scott Rudin produziert Komödie "Boss"

    Bei Disney wird eine Komödie mit dem Titel „Boss“ entwickelt, die Scott Rudin produziert. Das Drehbuch von Tony Lord und David Cohen handelt von einem 21-jährigen Mann, der am Arbeitsplatz der Vorgesetzte seines Vaters wird.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare