Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Bliss

Bliss

Anzeige

Bliss: Profilierte kanadische TV-Stars geben sich die Klinke in die Hand in einer neuen, auf die aufgeschlossene Konsumentin zugeschnittene Erotik-Fernsehserie von Frauen für Frauen. In Episoden von jeweils rund zwanzigminütiger Spieldauer werden dort geschmackvoll Erfahrungen mit den Spielarten der (körperlichen) Liebe gesammelt und verarbeitet, vier davon gibt’s sozusagen als Appetithappen in diesem Verleih-Piloten. Keine...

„Bliss“ im Stream

Poster

Bliss

Handlung und Hintergrund

„Von Männern und Frauen“: Für ihren neuen Schwarm, die Barbekanntschaft George, spielt die erfolgreiche Junganwältin Laura eine Hure. „Spiel mit dem Feuer“: Eine alleinstehende Hausfrau in den Mittvierzigern verliebt sich in den knackigen Kumpel ihres erwachsenen Sohnes. „Drei“: Als Kate mal wieder von ihrem Freund versetzt wird, vergnügt sie sich aus Frust mit ihren beiden WG-Mitbewohnern. „Büro-Affären“: Von der Liebe enttäuschte, nur an Sex interessierte Geschäftsfrau inseriert eine Partnersuche und erhält den vollendeten Romantiker.

Erotischer Episodenreigen von Frauen für Frauen in vier Folgen aus einer 24-teiligen Fernsehserie kanadischer Herkunft.

Darsteller und Crew

  • Jenny Levine
  • Peter Wingfield
  • Wendel Meldrum
  • Marc Taylor
  • Jennifer Podemski
  • Ben Bass
  • Bob Cryer
  • Rachel Hayward
  • David Cook
  • Adrienne Mitchell
  • Holly Dale
  • Marni Banack

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Profilierte kanadische TV-Stars geben sich die Klinke in die Hand in einer neuen, auf die aufgeschlossene Konsumentin zugeschnittene Erotik-Fernsehserie von Frauen für Frauen. In Episoden von jeweils rund zwanzigminütiger Spieldauer werden dort geschmackvoll Erfahrungen mit den Spielarten der (körperlichen) Liebe gesammelt und verarbeitet, vier davon gibt’s sozusagen als Appetithappen in diesem Verleih-Piloten. Keine Sensationen für Sexfilmgucker, doch gut gemachte Unterhaltungsware für die „Desperate Housewives“-Klientel.
    Mehr anzeigen