Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Blind Date

Blind Date

Filmhandlung und Hintergrund

Anke Engelke und Olli Dittrich zeigen in improvisierten Begegnungen ihr komödiantisches Talent.

Anke Engelke und Olli Dittrich mimen zwei Menschen, die in einer völlig alltäglichen Situation aufeinander treffen. Es gibt kein Drehbuch und keine Verabredungen. Der eine weiß nicht, welchen Charakter der andere spielt. Da chauffiert zum Beispiel die Taxifahrerin Ruth den Musikalienhändler Uwe im „Taxi nach Schweinau“ oder Caroline, Tochter einer vornehmen englischen Hotel-Dynastie, trifft im Zug „London-Moabit“ auf den abgerissenen Gitarristen Kalle. Entstanden sind jeweils tragikomische Geschichten über Menschen wie Du und ich.

Darsteller und Crew

Auf DVD & Blu-ray

Blind Date (Teil 1-4) (2 DVDs) Poster

Blind Date (Teil 1-4) (2 DVDs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Blind Date: Anke Engelke und Olli Dittrich zeigen in improvisierten Begegnungen ihr komödiantisches Talent.

    Die Improvisations-Comedy „Blind Date“ mit Anke Engelke und Olli Dittrich gehört zweifellos zu den Sternstunden des deutschen Fernsehens. Bereits die zweite Folge der von der Kritik hochgelobten Reihe, „Blind Date 2 - Taxi nach Schweinau“, wurde für den Deutschen Fernsehpreis nominiert und erhielt als „improvisiertes Zusammentreffen zweier brillanter Komödianten“ den renommierten Adolf-Grimme-Preis mit Gold. Die Folge wurde später auch mit dem Bayerischen Fernsehpreis „Blauer Panther“ ausgezeichnet.
    Mehr anzeigen