Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Anima Baltica (13 Folgen a 13 Min.)

Anima Baltica (13 Folgen a 13 Min.)

Filmhandlung und Hintergrund

Die Zeichentrick-Serie soll Grundschulkindern zentrale Umweltthemen näher bringen.

Die Helden der Serie wollen Kindern maritimes Wissen vermitteln und gleichzeitig ökologische Probleme und mögliche Lösungsansätze aufzeigen. Das Projekt wurde später zur Animationsserie „Die Hydronauten“ erweitert. Die Außerirdische Neptuna macht samt ihrem interstellaren Forschungsraumschiff Hydronica eine Bruchlandung auf der Erde. Gemeinsam mit dem gutmütigen Seehund Balty und der gehbehinderten Seemöwe Ponto bereist sie im Einsatz für die Umwelt die Gewässer des blauen Planeten vom Baltischen Meer über den Nordpol bis hin zum Indischen Ozean.

Darsteller und Crew

  • Udo Beissel
  • Ulli Smandek
  • Eckart Fingberg

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Kritikerrezensionen

  • Anima Baltica (13 Folgen a 13 Min.): Die Zeichentrick-Serie soll Grundschulkindern zentrale Umweltthemen näher bringen.

    Die Zeichentrickserie „Anima Baltica“ wurde im Jahr 2001 als eines von drei Projekten mit dem „Goldenen Graslöwen“ ausgezeichnet. Den Kreativwettbewerb für innovatives Umweltfernsehen für Kinder hatten der Kinderkanal (KIKA) und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt ausgelobt. Experten bescheinigen „Anima Baltica“ vor allem viel Witz und Phantasie. Ohne dabei belehrend zu wirken, schärfe die Serie den Blick der Kinder für ökologische Probleme, und motiviere die kleinen Zuschauer zum praktischen Handeln.
    Mehr anzeigen