Filmhandlung und Hintergrund

Nicht minder erfolgreiche Fortsetzung des Dieter-Wedel-Hausbaudramas "Einmal im Leben", in der die Semmelings einen Urlaub erleben, der so bestimmt nicht geplant war.

Vier Jahre nach dem Nerven aufreibenden Bau ihres Eigenheims hat sich die finanzielle Situation bei der Familie Semmeling leicht entspannt. Grund genug, dem stressigen Alltag zu entfliehen und Ferien in Tirol zu machen. Doch trotz sorgfältiger Planung ist die Ankunft am Urlaubsort ernüchternd. Das gebuchte Hotel ist überfüllt und der zuständige Reiseleiter keine Hilfe. Vater Bruno hofft, durch genaueste Dokumentation der Mängel später Geld zurückzubekommen. Nach einem Umzug ins Sporthotel bessert sich die Lage etwas, doch jetzt verbringt Brunos Frau Trudchen mehr Zeit als nötig mit einem feschen Skilehrer, und der Kellner Wastl entwickelt sich zu einer neuen Nemesis, die den geplagten Familienvater heimsucht.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray

Alle Jahre wieder - Die Familie Semmeling Poster

Alle Jahre wieder - Die Familie Semmeling

Bei Amazon
Alle Jahre wieder - Die Familie Semmeling (2 DVDs) Poster

Alle Jahre wieder - Die Familie Semmeling (2 DVDs)

Bei Amazon

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 5,0
(2)
5
 
2 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Alle Jahre wieder - Die Familie Semmeling: Nicht minder erfolgreiche Fortsetzung des Dieter-Wedel-Hausbaudramas "Einmal im Leben", in der die Semmelings einen Urlaub erleben, der so bestimmt nicht geplant war.

    Nach dem großen Erfolg von „Einmal im Leben – Die Geschichte eines Eigenheims“ schickte Autor und Regisseur Dieter Wedel seine Fernsehfamilie in den wohl verdienten Urlaub – um gleichzeitig unterhaltsam die mitunter haarsträubenden Realitäten in der Tourismusbranche unter die Lupe zu nehmen. Die ARD-Zuschauer dankten es ihm erneut mit hohen Einschaltquoten. 26 Jahre später setzte Wedel seine Familiengeschichte, diesmal im ZDF, mit „Die Affäre Semmeling“ fort.

Kommentare