Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme

  • In den Wind geschrieben

    In den Wind geschrieben

    • Kinostart: 05.04.1957
    • Drama
    • 18
    • 92 Min

    Sirks Meisterwerk um das fatale Geschwisterpaar in der Öldynastie setzte im Melodram Maßstäbe hinsichtlich Farbdramaturgie der plakativen Grundfarben, Kostümen und Dekor und wurde dramaturgisch und stilistisch Vorbild für TV-Serien wie „Der Denver Clan“. Dorothy Malone (Marylee), die in einer zentralen Szene im Negligé hemmungslos ihre Frustration wegtanzt, erhielt den Oscar als Beste Nebendarstellerin und spielte...

  • Auferstehung

    Auferstehung

    • Drama
    • 106 Min

    Aufwändige, ruhrselige und nie der Vorlage nahe kommende Tolstoi-Adaption.

  • Der Sieger

    Der Sieger

    • Kinostart: 01.05.1953
    • Drama
    • 12
    • 125 Min

    Das Zusammenspiel der drei Darsteller (O’Hara und McLaglen oscarnominiert) ist ein Genuss in der Komödienvariation von „Der Widerspenstigen Zähmung“, die John Ford 1952 den Regie-Oscar einbrachte. Die unverhohlene Huldigung an das Land seiner Väter hat bis auf packende Bilder zu Beginn wenig Außenaufnahmen, obwohl „The Quiet Man“ an Ort und Stelle auf der Insel Innisfree gedreht wurde, die seit John Fords Invasion...

  • Il bidone

    Il bidone

    • Kinostart: 23.08.1957
    • Drama
    • 12
    • 101 Min

    Federico Fellinis poetisches Portrait eines alternden Gauners, dem sein plötzlich erwachendes Gewissen zum Verhängnis wird.

  • Sie küßten und sie schlugen ihn

    Sie küßten und sie schlugen ihn

    • Kinostart: 20.10.1959
    • Drama
    • 16
    • 101 Min

    Truffauts Debütfilm erhielt in Cannes 1959 den Preis für die Beste Regie. „Les quatre cent coups“ - der Titel bezieht sich auf die Nackenschläge des Lebens - gilt als ein Schlüsselwerk der Nouvelle Vague. Die Geschichte des träumenden, aufsässigen, verschrobenen und fantasievollen Antoine, der in einer repressiven Umwelt lebt, erzählt Truffaut mit viel Einfühlung. Die Kamera streift freizügig durch Paris. Truffaut...