Filmhandlung und Hintergrund

Feinsinnige Verfilmung des Romans von Helen Hanff mit Anne Bancroft („Die Reifeprüfung“) in der Hauptrolle. Die Entwicklung einer Freundschaft nur durch Briefkontakt baut sich langsam auf und verlangt vom Betrachter einiges an Geduld. Wer ein Gespür für feine britische Ironie und rauhen amerikanischen Charme hat, wird sich blendend unterhalten. Nur engagierte Videothekare erzielen gute Umsätze.

Nach dem II. Weltkrieg fällt es der in New York lebenden Schriftstellerin Helen Hanff schwer, ihre Lieblingsbücher, englische Literatur, günstig zu beschaffen. Mit Frank Doel aus dem Londoner Antiquariat Marks & Co., der ihr immer wieder Raritäten zukommen läßt, entwickelt sich im Lauf der Jahre eine enge Brieffreundschaft. Doch Helen schafft es nicht, vor seinem Tod nach London zu reisen.

Nach dem II. Weltkrieg fällt es der in New York lebenden Schriftstellerin Helen Hanff schwer, ihre Lieblingsbücher englischer Literatur günstig zu beschaffen. Mit Frank Doel aus dem Londoner Antiquariat Marks & Co., der ihr immer wieder Raritäten zukommen läßt, entwickelt sich im Lauf der Jahre eine enge Brieffreundschaft. Feinsinnige Verfilmung des Romans von Helen Hanff, in der sich die Entwicklung der Freundschaft nur durch Briefkontakt langsam aufbaut und vom Betrachter einiges an Geduld verlangt.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Zwischen den Zeilen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Feinsinnige Verfilmung des Romans von Helen Hanff mit Anne Bancroft („Die Reifeprüfung“) in der Hauptrolle. Die Entwicklung einer Freundschaft nur durch Briefkontakt baut sich langsam auf und verlangt vom Betrachter einiges an Geduld. Wer ein Gespür für feine britische Ironie und rauhen amerikanischen Charme hat, wird sich blendend unterhalten. Nur engagierte Videothekare erzielen gute Umsätze.

Kommentare