Zu Fuß nach Santiago de Compostela (2007)

Zu Fuß nach Santiago de Compostela Poster

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Zu Fuß nach Santiago de Compostela: Dokumentation, die die Höhen und Tiefen des Pilgeralltags eines Schweizer Wanderers über 30 Tage hinweg schildert.

Santiago de Compostela in Galizien ist das Ziel des berühmten Jakobsweges. Im Jahre 43 wurde der Legende nach der Leichnam von Jakobus, einem der zwölf Jünger Jesu, in einem Boot an die Küste getrieben. Der Ort wurde nach der Entdeckung des Grabes im 9. Jh. zum Pilgerort, der bis heute – mit Unterbrechung während des Franco-Regimes – bereits unzählige Gläubige anzog. Auch der Schweizer Theaterpädagoge Roman Weishaupt ging die 2.300 Kilometer, doch nicht wie die meisten aus religiösen Beweggründen, sondern aus Neugier.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Bruno Moll (“Mekong”) begleitet in seinem Dokumentarfilm über den Jakobsweg den Wanderer Roman Weishaupt an 30 von insgesamt 80 Tagen und beschreibt auf ruhige und unaufdringliche Weise dessen tägliche Erfahrungen. Dabei können Kleinigkeiten zu abenteuerlichen Vorkommnissen werden. Zwischen Frust und Erfolgserlebnis, zwischen Reflexion und Wirklichkeit erlebt der Zuschauer die Höhen und Tiefen mit und nicht zuletzt den Rhythmus des meditativen Wanderns, das zur persönlichen Einkehr anregt.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

Kommentare