Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Zoom: Gut gelaunte Superhelden-Komödie über ein junges Mädchen, das an einer Superheldenakademie ausgebildet werden soll.

Handlung und Hintergrund

Einst rettete Jack (Tim Allen) in seiner Eigenschaft als Superheld Captain Zoom das eine oder andere mal die Welt oder wenigstens den Tag. Jetzt sitzt er lieber mit dem Bier vor dem Flimmerkasten und unterrichtet den Nachwuchs als Lehrer an der Zoom Academy, einer Hochschule für Jugendliche mit besonderen Talenten. Dort landet auch Jacks heftig pubertierende Tochter Summer (Kate Mara) - gerade rechtzeitig zur versuchten Weltübernahme eines alten Todfeindes ihres Vaters.

Die Unglaublichen„, „Sky High“ und „X-Men“ lassen schön grüßen (letztere sogar über ihren Anwalt) bei einer weiteren effektvollen Fantasy-Actionkomödie mit dem „Galaxy Quest„-erprobten Heimwerker Tim Allen.

Außenseiterin Summer Jones wird von ihrem geheimnisvollen Vater Jack an eine neue Schule geschickt. Dort erfährt sie, dass ihr Dad tatsächlich ein Superheld ist und die Schule in Wahrheit eine Akademie, in der ihre eigenen genetisch verankerten Superkräfte trainiert werden sollen. Bald schon muss das Mädchen feststellen, dass es ein Bösewicht auf die Akadamie und vor allem sie abgesehen hat.

Anzeige

Einst rettete Jack in seiner Eigenschaft als Superheld Captain Zoom das eine oder andere mal die Welt oder wenigstens den Tag. Jetzt sitzt er lieber mit dem Bier vor dem Flimmerkasten und unterrichtet mehr oder weniger gezwungenermaßen den davon nur bedingt begeisterten Branchennachwuchs als Lehrer an einer Geheimdienst-Hochschule für Jugendliche mit besonderen Talenten. Dabei ist Eile geboten, greift doch justament ein alter Todfeind und Bruder von Jack nach der Weltherrschaft.

Als sein alter Erzfeind nach der Weltherrschaft greift, soll der heruntergekommene Captain Zoom den Superheldennachwuchs der Nation in Schuss bringen. Auf Hauptdarsteller Tim Allen zugeschnittene SFActionkomödie.

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Peter Hewitt
Produzent
  • Neil Machlis,
  • Trevor Engelson,
  • Nick Osborne,
  • Suzanne Todd,
  • Jennifer Todd
Darsteller
  • Tim Allen,
  • Courteney Cox,
  • Chevy Chase,
  • Rip Torn
Drehbuch
  • Tim Allen,
  • David Berenbaum,
  • Adam Rifkin,
  • Matthew Carroll,
  • Jordan Roberts
Casting
  • John Papsidera

Bilder

Kritikerrezensionen

  • Zoom - Akademie für Superhelden: Gut gelaunte Superhelden-Komödie über ein junges Mädchen, das an einer Superheldenakademie ausgebildet werden soll.

    Ein Schelm, der bei der Inhaltsangabe Parallelen zu „Die Unglaublichen“ oder „Sky High“ entdeckt. Dabei kann sich Regisseur Peter Hewitt („Garfield“) auf den lässigen Charme von Tim Allen verlassen, der das Drehbuch mit David Berenbaum schrieb, und in fantastischem Umfeld schon einmal mit „Galaxy Quest“ punktete. Im Vorfeld kam es zur gerichtlichen Auseinandersetzung zwischen Sony und dem „X-Men“-Studio Fox, das wegen Copyright-Verletzung und Wettbewerbsverzerrung klagte („Zoom“ sollte ursprünglich zwei Wochen vor „X-Men 3“ starten).
    Mehr anzeigen
Anzeige