In der Rolle der beiden Kult-Supermodels crashten Ben Stiller und Owen Wilson auf der Pariser Fashion Week Wilson das Schaulaufen der Marke Valentino.

Derek Zoolander und Hansel - in der Modewelt zwei Namen wie Donnerhall. Die beiden heißesten Männer-Models, die jemals ihre Astral-Leiber über die Laufstege dieser Welt bewegt haben. Jedenfalls im Kino: 2001 war die Modewelt-Comedy „Zoolander“ mit Ben Stiller und Owen Wilson als Supermodels mit Intelligenzquotienten in der Höhe ihres Body Mass Index ein Riesen-Erfolg. Hoffnungslos albern - und ebenso witzig. Kein Wunder, dass die beiden Kunstfiguren Derek Zoolander und Hansel langfristig Einzug in die Popkultur hielten.

Jetzt feierten Sie ihr Comeback - für Fans und Modebranche eine echte Sensation. Im Zuge der Pariser Fashion Week präsentierten die beiden völlig überraschend Mode der Marke Valentino. Unter einem Gemisch aus Applaus, Gelächter - und auch etlichen Pfiffen. Schließlich hatten die beiden in „Zoolander“ die komplette Modebrache als verkappte Verbrecher und alle Models als hoffnungslos debile Anziehpüppchen dargestellt, was in der Branche sicher nicht nur mit Humor und wohlwollendem Sinn für Ironie aufgenommen worden war.

Auch „Zoolander 2“, für den der komplette Auftritt als PR-Gag dienen sollte, wird das wohl nicht wirklich ändern. Ebenso wenig, wie sich während des Laufsteg-Intermezzos die Mimik der beiden Stars änderte: versteinerte Mienen, ultracoole Model-Attitüde - bei ihrem Auftritt karikierten die zwei versierten Comedians erneut alle Laufsteg-Akteure. Und die Fans lieben sie dafür. Sogar Anna Wintour, die knallharte US-Vogue-Chefin, die sich hinter der Bühne mit den beiden ablichten ließ. Obwohl man der eisernen Herrscherin über das Modebusiness, die gefühlt seit 20 Jahren niemand mehr ohne Sonnenbrille gesehen hat, nachsagt, nicht mal privat gerne zu lachen…

Ab sofort bestellbar:

Den Auftritt von Derek Zoolander und Hansel kann man auch auf youtube bewundern:

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare