Zathura / Jumanji

  1. Ø 0
   2005
Zathura / Jumanji Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Zathura / Jumanji: Zwei Filme über Brettspiele, die sich verselbstständigen und in den Dschungel bzw. das Weltall führen.

„Jumanji“: Vor 26 Jahren wurde Alan Parrish beim Spielen des Brettspiels Jumanji von magischer Kraft in dessen Dschungelwelt gezogen. Nun wird er von ebenfalls spielenden Kindern gerettet. Gemeinsam müssen sie es zu Ende spielen, um die Macht des Spiels zu brechen. „Zathura“: Walter und Danny entdecken im Keller ein merkwürdiges Brettspiel namens Zathura. Kaum haben sie damit zu spielen begonnen, landen sie auch schon im Weltraum und müssen sich mit Hilfe eines einsamen Astronauten mit einem Amok laufenden Roboter, Furcht erregenden Aliens und einem Meteoritenhagel herumschlagen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Zwei Filme auf der Basis von Romanen des erfolgreichen Kinderbuchautors Chris van Allsburg, die das Thema vom Brettspiel, das sich verselbstständigt, variieren. Während in Joe Johnstons „Jumanji“ Spieler und Zuschauer in eine gefährliche Dschungelwelt gezogen werden, geht es in Jon Favreaus knapp zehn Jahre später entstandenem „Zathura“ in den Weltraum. Im Unterschied zu „Jumanji“, wo der charismatische Robin Williams den menschlichen Gegenpol zu den atemberaubenden Effekten bildet, muss Favreau sich in Abwesenheit großer Namen fast völlig auf die Tricktechnik verlassen.

Kommentare