Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Yee do hung gaan

Yee do hung gaan

Filmhandlung und Hintergrund

Der erste HK-Horrorfilm im japanischen „Ring“-Stil war nur eine Frage der Zeit und konfrontiert den geneigten Fernost-Cineasten mit dem gruseligen Eindruck eines suizidalen Leslie Cheung, der bekanntlich nur wenige Wochen nach diesem Film mit einem Sprung vom Hochhaus Karriere und Leben beendete. Klaut mächtig bei „The Eye“ bzw. dessen direkten Vorbildern „The Sixth Sense“ und „Ghost“, was jedoch nicht schadet und auch...

Kurz nach ihrem Umzug in ein innerstädtisches Appartement beginnt die frisch vom Freund getrennte Übersetzerin Yan buchstäblich Gespenster zu sehen. In ihrer Not wendet sie sich an den jungen Psychologen Jim, einen Freund ihrer Familie. Der, Realist vom Scheitel bis zur Sohle, empfiehlt eine gründliche Aufarbeitung der Vergangenheit sowie Psychopharmaka zum Frühstück. Dann jedoch gerät Jims Weltbild gewaltig ins Wanken, als plötzlich er selbst zur Zielscheibe hartnäckiger paranormaler Aktivitäten gerät.

Kurz nachdem er seiner neuen Patientin Pillen gegen Horrorvisionen verschrieb, beginnt ein Psychiater selbst Gespenster zu sehen. Chinesischer Hochglanz-Horrorfilm.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Yee do hung gaan

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der erste HK-Horrorfilm im japanischen „Ring“-Stil war nur eine Frage der Zeit und konfrontiert den geneigten Fernost-Cineasten mit dem gruseligen Eindruck eines suizidalen Leslie Cheung, der bekanntlich nur wenige Wochen nach diesem Film mit einem Sprung vom Hochhaus Karriere und Leben beendete. Klaut mächtig bei „The Eye“ bzw. dessen direkten Vorbildern „The Sixth Sense“ und „Ghost“, was jedoch nicht schadet und auch im chinesischen Aufguss den geneigten Gruselfreund noch wohl zu unterhalten vermag.
    Mehr anzeigen