Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Year of the Comet

Year of the Comet

Filmhandlung und Hintergrund

Flotte Liebes-Abenteuer-Komödie im „grünen Diamanten“-Stil, die der Action- Experte Peter Yates („Bullitt“) mit Hilfe des Drehbuchautoren William Goldman („Zwei Banditen“) souverän auf Zelluloid bannte. Penelope Ann Miller („Kindergarten Cop“) überzeugt in ihrer ersten tragenden Rolle ebenso wie Tim Daly, der wie ein verjüngter Tom Selleck seine Kreise zieht. Die Beliebtheit dieses Mix-Genres wird trotz fehlendem...

Eine spröde Weinkennerin aus gutem Hause und ein texanisch-derber Budweiser-Trinker gründen zunächst widerwillig eine Allianz, um eine wertvolle, mit knapp 200 Jahre altem Rebensaft gefüllte Magnumflasche in ihren Besitz zu bekommen. Dabei geraten ihnen eine Reihe von bösartigen Gaunern in die Quere. Doch das gemeinsame Ziel schweißt die beiden nicht nur zu einem schlagkräftigen Team zusammen, sie werden zu guter Letzt auch noch vom Pfeile Amors getroffen.

Eine spröde Weinkennerin aus gutem Hause und ein texanisch-derber Budweiser-Trinker verbünden sich gezwungenermaßen, um eine wertvolle, mit knapp 200 Jahre altem Rebensaft gefüllte Magnumflasche in ihren Besitz zu bekommen. Flotte Liebes-Abenteuer-Komödie im „grünen Diamanten“-Stil.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Flotte Liebes-Abenteuer-Komödie im „grünen Diamanten“-Stil, die der Action- Experte Peter Yates („Bullitt“) mit Hilfe des Drehbuchautoren William Goldman („Zwei Banditen“) souverän auf Zelluloid bannte. Penelope Ann Miller („Kindergarten Cop“) überzeugt in ihrer ersten tragenden Rolle ebenso wie Tim Daly, der wie ein verjüngter Tom Selleck seine Kreise zieht. Die Beliebtheit dieses Mix-Genres wird trotz fehlendem Star-Aufgebot für soliden Erfolg sorgen.

Kommentare